Als die Crew 2019 die TV-Serie „The Mandalorian“ drehte, gingen ihr die Stormtrooper-Kostüme aus, und sie wandten sich an die örtliche Zweigstelle einer Star Wars-Fanorganisation, deren Mitglieder in ihren eigenen Stormtrooper-Kostümen an den Dreharbeiten teilnahmen

Der Mandalorianer nahm die Hilfe der Stormtrooper Group der 501. Legion in Anspruch

Nachdem die Stormtrooper-Kostüme für die beiden letzten Folgen von The Mandalorian knapp geworden waren, haben die Teammitglieder der Live-Action-Star Wars-Serie von Disney + die Hilfe einer lokalen Fangruppe in Anspruch genommen.

Anscheinend erforderte eine bestimmte Szene, die für die Abschlussfolgen der ersten Staffel von The Mandalorian gedreht wurde, mehr Stormtrooper-Kostüme als die Crew zur Hand hatte. Als solche haben sich der Serienschöpfer Jon Favreau und Dave Filoni von Lucasfilm an ein lokales Kapitel der 1. Legion gewandt. Die 501. Legion ist eine Star Wars-Organisation auf Fan-Basis, die sich unter anderem dem Bau und Tragen bildschirmgenauer Kostüme von imperialen Sturmtruppen widmet.

Der Twitter-Nutzer @TweetinJoshBe hat ein Foto aus dem Set von The Mandalorian mit dem… Lesen Sie weiter (2 Minuten lesen)

6 Gedanken zu „Bei den Dreharbeiten zu der TV-Serie„ The Mandalorian “im Jahr 2019 gingen der Crew die Stormtrooper-Kostüme aus, und sie wandten sich an die örtliche Zweigstelle einer Star Wars-Fanorganisation, deren Mitglieder zu den Dreharbeiten in ihrem eigenen Haus kamen -gefertigte Stormtrooper-Kostüme “

  1. Benjamin_Stark

    Für diese Fans muss ein Traum in Erfüllung gegangen sein.

  2. AraAraWarshipWaifus

    Die 501st Legion ist eine wirklich große globale Organisation, die älter ist als die Prequels. Tatsächlich haben sie wirklich strenge Spezifikationen, die Sie befolgen müssen, um die Genehmigung für Ihre Rüstung zu erhalten. Und die Mitglieder achten wirklich auf Liebe zum Detail und Genauigkeit.

    George Lucas selbst hat sie in Episode 3 im Kanon hinzugefügt. Deshalb sind die blau markierten Klone jetzt als 501 bekannt. Sie sind eine Hommage an die echte Legion.

    Es ist kein Wunder, dass eine lokale Niederlassung als Extras gebracht wurde. Sie müssen im Grunde schon Disney-Kostüme spezifizieren.

  3. IAmTheClayman

    Es lebe der 501 ..

    Aber im Ernst, es ist mein Traum, meine Propmaking-Fähigkeiten so weit zu verbessern, dass ich einen Anzug herstellen kann, der sich für die Teilnahme qualifiziert. So eine tolle, talentierte und wirklich freundliche Gruppe

  4. Yanrogue

    Der 501 leistet auch eine Menge Wohltätigkeitsarbeit und Dinge für Kinder. Eine der besten Fangemeinden, wenn es darum geht, etwas zurückzugeben

  5. ManOfLaBook

    Wenn Sie sich die "Directors Talk" -Episoden auf Disney + ansehen, hat die letzte Episode ein wunderbares Segment dazu. Die "Directors Talk" -Show (kurze Abschnitte 20 bis 30 Minuten lang) bietet wunderbare Einblicke in den Prozess der Erstellung der Show, und ich empfehle dringend, sie anzuschauen, auch wenn Sie The Mandalorian nicht anschauen oder kein Interesse an Star Wars haben.

    Mein persönlicher Favorit war es, die Gesichter der anderen Regisseure zu sehen, als Bryce Dallas Howard davon sprach, ein fünfjähriges Mädchen zu sein, das bei einem Treffen mit ihrem Vater (Regisseur Ron Howard), George Lucas und dem legendären japanischen Regisseur Akira Kurosawa (den Hollywood hat) sitzt seit Jahrzehnten abgezockt). Dave Filonis Episode The Jedi (S2E5) war eine wunderbare Hommage an Kurosawas Arbeit.

    Bearbeiten: Die Show heißt Gallery Star Wars: The Mandalorian.

    Danke für die Verbesserung

  6. donnyfreakofficial

    Disney hatte nicht genug Budget für Stormtrooper-Kostüme?

Hinterlasse einen Kommentar