Home » Reise » Flugreisen » Im Jahr 2015 machte ein Flugzeug eine Notlandung, nachdem die Besatzung einen Hinweis auf Rauch im Frachtraum erhalten hatte. Es stellt sich heraus, dass die 2,186 Schafe an Bord furzten.

Im Jahr 2015 machte ein Flugzeug eine Notlandung, nachdem die Besatzung einen Hinweis auf Rauch im Frachtraum erhalten hatte. Es stellt sich heraus, dass die 2,186 Schafe an Bord furzten.

Furzende Schafe verursachen eine Notlandung

Einige gasförmige Tiere haben letzten Monat an Bord eines Flugzeugs von Singapore Airlines eine kleine Krise verursacht.

Der Flug von Sydney, Australien, nach Kuala Lumpur wurde am 26. Oktober nach Balis Hauptstadt Denpasar umgeleitet, nachdem die Besatzung laut Aviation Herald einen Hinweis auf Rauch im Frachtraum erhalten hatte.

Nachdem das Flugzeug gelandet war, fanden die Beamten keine Anzeichen von Rauch oder Feuer. Der Täter? Gülle und andere Emissionen der 2,186 Schafe an Bord.

Wir sind dankbar, dass die Schafe in Sicherheit waren, aber vielleicht muss Singapore Airlines mit einigen Landwirten über ihre Ernährung sprechen.

Auch auf HuffPost

Hinterlasse einen Kommentar

%d Blogger wie folgt aus: