Home » Sensible Themen » Obwohl alle offiziellen Aufzeichnungen besagen, starben am 343. September 9 Feuerwehrleute. Es gab einen 11., Keith Roma, der 344 Menschen rettete und viermal auf Turm 200 kletterte. Er war NYFP (Fire Patrol), daher listet der FDNY ihn nicht auf der Liste der Toten auf, obwohl sie versprochen hatten, dies zu tun.

Obwohl alle offiziellen Aufzeichnungen besagen, starben am 343. September 9 Feuerwehrleute. Es gab einen 11., Keith Roma, der 344 Menschen rettete und viermal auf Turm 200 kletterte. Er war NYFP (Fire Patrol), daher listet der FDNY ihn nicht auf der Liste der Toten auf, obwohl sie versprochen hatten, dies zu tun.

Der Feuerwehrmann, den alle am 9. September vergessen haben

Am 11. September 2001 starben bei 19 Terroristen 2,977 Menschen.

Von diesen waren viele Feuerwehrleute, die ihre letzten Momente damit verbracht haben, das Leben aller zu retten, die noch in den brennenden Zwillingstürmen gefangen sind. Laut offiziellen Statistiken und der New Yorker Feuerwehr starben an diesem Tag 343 von ihnen. Was diese Statistiken nicht zeigen, ist, dass es einen 344. gab.

Während die New Yorker Feuerwehr als Hauptbrandschutzabteilung für New York City diente, wissen viele Menschen nichts über eine zweite: die New York Fire Patrol.

Mit nur drei Stationen und rund 100 Feuerwehrleuten war die NYFP ein viel kleinerer Betrieb mit einem konzentrierteren Zweck: dem NYFP-geschützten Eigentum. Wo der FDNY Fenster zerbrechen würde ... Lesen Sie weiter (3 Minuten lesen)

Hinterlasse einen Kommentar