Home » Kunst und Unterhaltung » Prominente und Unterhaltungsnachrichten » Samuel L. Jackson hörte, wie jemand seine Rede zu Hesekiel 25:17 wiederholte. Er drehte sich um und stellte fest, dass Marlon Brando ihm seine Nummer gab. Als Jackson anrief, war es ein chinesisches Restaurant. Aber als er nach Brando fragte, nahm er ab. Es war Brandos Art, Anrufe zu überprüfen.

Samuel L. Jackson hörte, wie jemand seine Rede zu Hesekiel 25:17 wiederholte. Er drehte sich um und stellte fest, dass Marlon Brando ihm seine Nummer gab. Als Jackson anrief, war es ein chinesisches Restaurant. Aber als er nach Brando fragte, nahm er ab. Es war Brandos Art, Anrufe zu überprüfen.

Samuel L. Jackson erinnert sich an seine bizarre erste Begegnung mit Marlon Brando

Die beiden begannen zu reden, nachdem Brando enthüllte, dass er mit Jacksons Arbeit in "Pulp Fiction" vertraut war.

Zwei Tage vor dem 9. September wartete Samuel L. Jackson in New York hinter der Bühne bei einer Michael Jackson Show.

Der Schauspieler wurde gebeten, Usher und Whitney Houston auf der Veranstaltung vorzustellen, aber während er darauf wartete, weiterzumachen, wurde er von Marlon Brando angesprochen.

Jackson erinnerte sich an den surrealen Moment während des jährlichen Actor Roundtable von The Hollywood Reporter.

„Jemand kommt hinter mich und beginnt die Hesekiel-Rede [aus Pulp Fiction]. Die Leute tun mir das die ganze Zeit an. "Arrgh, Hesekiel, da da da." Und ich drehe mich um und es ist Marlon Brando. Ich sage: "Oh mein Gott!" Am Ende haben wir dieses Gespräch “, sagt Jackson.

Die beiden unterhielten sich und dann ... Lesen Sie weiter (2 Minuten lesen)

Hinterlasse einen Kommentar