Meghan Markles Neffe ist ein Marihuana-Bauer in Oregon. Zum Gedenken an ihre Hochzeit mit Prinz Harry entwickelte er eine neue Marihuana-Sorte namens „Markle Sparkle“.

Meghan Markles Neffe verkauft neue Cannabis-Sorten für die königliche Hochzeit

Meghan Markles Neffe hat Einzelheiten zu der speziellen Cannabis-Sorte bekannt gegeben, die er zur Feier der bevorstehenden königlichen Hochzeit kreiert hat.

Tyler Dooley baut Cannabis in Oregon, USA, an, das seit 2015 im amerikanischen Bundesstaat legal ist, und kündigte zuvor an, dass er einen neuen potenten Hybrid namens Markle's Sparkle entwickeln werde.

Jetzt, Tage bevor Markle Prinz Harry heiraten wird, wurden auf Leaf Buyer - einer Online-Datenbank für Cannabis-Apotheken - Einzelheiten zu Preis, Geschmack und Wirkung des Arzneimittels veröffentlicht.

In einer Online-Beschreibung von Markle Sparkle heißt es auf der Website: „Adelsfamilien inspirieren ihre Landsleute häufig dazu, Produkte herzustellen und ihnen zu widmen.

„Für ein königliches Baby, einen königlichen Cheddar. Für eine königliche Hochzeit, ein königliches Unkraut…. Weiterlesen


Quelle: https://www.independent.co.uk/life-style/meghan-markle-nephew-cannabis-royal-wedding-sparkle-tyler-dooley-prince-harry-a8357426.html