Startseite » Essen & Trinken » Können Sie einen College-Kurs über Texas Barbecue belegen?

Können Sie einen College-Kurs über Texas Barbecue belegen?

Wenn der Lone Star State für etwas berühmt ist, dann für sein perfekt geräuchertes und gewürztes Barbecue. Briskets, Ribs, Würstchen und mehr, wenn Sie in Texas waren, wissen Sie, wie perfekt diese sind. Aber wussten Sie, dass Sie einen Kurs über Texas Barbecue belegen können?

Sie können einen Kurs über Texas Barbecue an der Texas A&M University belegen. Der Kurs lehrt Grillgeschichte, Kochmesstechnik, Aromen, Würzen und verschiedene Grillstile. Der Kurs wird im Herbst angeboten und findet freitags statt.

ANSC 117: Texas-Barbecue

Die A&M University hat Ray Riley und Jeff Savel beauftragt, Seminarkurse für das erste Jahr zu unterrichten, die darauf ausgelegt sind, kleine Abschnitte zu verwalten. Einer der Kurse, die 2008 unterrichtet wurden, war Baseball. Bald darauf entwickelte die Abteilung den Kurs über Texas Barbecue.

Im Laufe der Jahre hat sich der Kurscode der Klasse mehrfach geändert. Sie begannen als UPAS 181, dann als ANSC 289 und schließlich als ANSC 117. Die Klasse war so beliebt, dass sie fester Bestandteil ihrer Herbstsemester war. Leider kann die Klasse nur 25 Erstsemester pro Semester aufnehmen. (Quelle: Texas A & M Universität)

Was lernen Sie in ANSC 117?

Vielleicht sind Sie neugierig, welche Themen in dem Kurs vermittelt werden. Hier sind die Themen, die jedes Semester besprochen werden.

Einführung – Der erste Teil des Kurses konzentriert sich auf Erwartungen, eine kurze Geschichte des Grillens und einen Überblick über die Lebensmittelsicherheit.

Kochmethode – Eine Einführung in die Standardwerkzeuge: Gruben, Kessel, Wasserraucher, Fassraucher.

Fuels – Verschiedene Brennstoffarten, die beim Grillen verwendet werden; Holzkohlebriketts, Holzkohlebrocken und Holzkohlen. Hackschnitzel zum Räuchern; Hickory, Eiche, Pekannuss und Mesquite.

Aromen und Würze – Grundlagen zum Würzen, Herstellen von Marinaden, Rubs und Saucen.

Schweinegrill – Wie man Pulled Pork nach südöstlicher Art und hawaiianisch inspiriertes Schweinelende macht.

Rippen, Rippen, Rippen – Grundlagen zur Herstellung ausgezeichneter Babyrückenrippen nach St. Louis-Art, Memphis-Art, Kansas-City-Art und asiatisch inspirierten Rubs und Saucen.

Hähnchengrill – Wie man ganzes oder zerteiltes Hähnchen effizient räuchert und röstet.

Grillen mit Lamm und Ziege – Das Wichtigste zur Zubereitung und Zubereitung von wohlschmeckendem Lamm und Ziege.

Bruststücke – Alles, was Sie über das berühmteste BBQ in Texas wissen müssen, von Anfang bis Ende.

Rindfleischstücke – Wissen, welcher Schnitt für verschiedene Methoden am besten geeignet ist. Kennen Sie den Unterschied zwischen Schulterklumpen, Roastbeef, Ribeyes und Filets.

Exotisches Kochen – Finden Sie heraus, wie in Südamerika gegrillt wird. Barbecue nach brasilianischer und argentinischer Art.

Die Thanksgiving-Türkei – Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten, den riesigen Thanksgiving-Truthahn zuzubereiten und zu kochen. Verschiedene Solerezepte, Räuchern, Braten oder Braten.

Ganze Schweine kochen – Effizientes Vorbereiten eines ganzen Schweins zum Braten mit verschiedenen Garmethoden; Hawaiianisch, Kubanisch und Cajun.

Die Zusammenfassung – Eine krönende Aktivität und abschließende Worte der Instruktoren.

(Quelle: Texas A & M Universität)

Ist der Kurs heute noch verfügbar?

Der Kurs startete 2009 und wird seit heute in einer modifizierten Version angeboten. Aufgrund der Pandemie hat das Institut für Tierwissenschaften den Kurs in ein Barbecue-Sommercamp umgebaut. Aber anstatt nur Jeff Savell zu unterrichten, unterrichtet Marvin Bendele von Foodways Texas die Klasse mit ihm.

Mehrere Personen wollten sich für den Kurs anmelden, aber nur 50 Teilnehmer durften teilnehmen. Sie kamen aus Arkansas, Kalifornien, Florida, South Carolina, Massachusetts, New Jersey, Tennesse und Washington. (Quelle: Texas A & M)

Hinterlasse einen Kommentar