Ein Opossum brach in einen Spirituosenladen in Florida ein und betrank sich. Ein Mitarbeiter eines Spirituosengeschäfts fand das Tier neben einer zerbrochenen und leeren Flasche Bourbon. Es schien desorientiert zu sein, speichelte übermäßig und war blass. Das Personal gab ihm Flüssigkeit und kümmerte sich um sie, als sie nüchtern wurde.

Opossum bricht in den Spirituosenladen in Florida ein und betrinkt sich

FORT WALTON BEACH, Florida - Ein Opossum, das anscheinend Bourbon getrunken hat, nachdem es in ein Spirituosengeschäft in Florida eingebrochen war, wurde in einem Rettungszentrum für Wildtiere nüchtern und wurde unversehrt freigelassen.

Beamte des Emerald Coast Wildlife Refuge sagen, das Opossum sei am 24. November von einem Polizeibeamten aus Fort Walton Beach, Florida, gebracht worden. Ein Mitarbeiter eines Spirituosengeschäfts fand das Tier neben einer zerbrochenen und leeren Flasche Bourbon.

"Ein Arbeiter dort fand das Opossum in einem Regal neben einer aufgesprungenen Flasche Schnaps, in der sich nichts befand", sagte Michelle Pettis, eine Technikerin in der Zuflucht. "Sie verhielt sich definitiv nicht ganz normal."

Pettis erzählte den Northwest Florida Daily News, dass das weibliche Opossum desorientiert wirkte, übermäßig speichelte und blass war. Das Personal pu… Weiterlesen


Quelle: https://www.cbsnews.com/news/opossum-breaks-into-florida-liquor-store-gets-drunk/