Home » Reise » Was passiert, wenn Sie diesen Musical Highway in New Mexico entlang fahren?

Was passiert, wenn Sie diesen Musical Highway in New Mexico entlang fahren?

Quer-Rumble-Streifen oder Balkenmarkierungen werden auf Straßen installiert, um Fahrer auf Gefahren vor sich hin zu warnen, wie etwa Kurven, Kreuzungen oder Bereiche mit hoher Fußgängeraktivität. Aber wussten Sie, dass manche Rumpelstreifen für etwas anderes gedacht sind?

Ein Teil der Route 66 in New Mexico hat eine ungewöhnliche Reihe von Rumpelstreifen. Sie wurden so konzipiert, dass sie wie das Lied „America the Beautiful“ klingen, wenn man es mit genau 45 Meilen pro Stunde durchfährt.

Was sind Rumble-Strips?

Rüttelstreifen sind Rillen oder Vertiefungen, die in die Gehwege eingebaut sind. Es wurde entwickelt, um unaufmerksame Fahrer durch Geräusche und Vibrationen zu warnen, die von den Rädern beim Durchfahren übertragen werden.

Diese Streifen befinden sich an verschiedenen Stellen der Straße, wobei jeder eine andere Aufgabe hat:

  • Straßenrand – Diese Streifen sind Längsstreifen außerhalb der Randlinie. Es soll den Fahrer darauf aufmerksam machen, dass er die Fahrbahn verlässt und auf den Seitenstreifen fährt. Sein Ziel ist es, Unfälle im Gelände zu reduzieren.
  • Spurränder – Diese wurden entwickelt, um die Fahrlinie vom Straßenrand zu trennen.
  • Mittellinien – Diese Streifen werden installiert, um Gegenverkehr oder ungeteilte Autobahnen zu trennen. Sein Ziel ist es, Frontal- und Side-Swipe-Crashs in die entgegengesetzte Richtung zu reduzieren.
  • Mitte der Gasse – Streifen, die quer zur Fahrbahnlinie angebracht werden, um den Fahrer auf eine Änderung des Fahrbahnzustands oder eine Gefahr hinzuweisen, und deren Ziel es ist, die Fahrer dazu zu bringen, ihre Geschwindigkeit zu reduzieren.

Damit Rumpelstreifen wirksam sind, sollten sie in der Lage sein, Geräusche zu erzeugen, die in den Innenraum des Fahrzeugs übertragen werden, und dass die Geräuscherhöhung im Bereich von 6-15 Dezibel liegen sollte. In jüngsten Studien haben Rumpelstreifen dazu beigetragen, Unfälle beim Verlassen der Fahrspur deutlich zu reduzieren. (Quelle: Verkehrsministerium von Minnesota)

Der New Mexico Musical Highway

Im Jahr 2014 hat sich das New Mexico Department of Transportation mit dem National Geographic Channel für ein einzigartiges Projekt zusammengetan. Die Partnerschaft bestand darin, Rumpelstreifen zu erstellen und die Fahrer zu ermutigen, sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten. Die Rüttelstreifen wurden auf der Route 333 installiert, die Teil des alten Systems der Route 66 ist. Es befindet sich zwischen den Meilenmarkierungen 4 und 5, in der Nähe der Ausfahrt 170. (Quelle: Atlas Obscura)

Das Projekt war ungewöhnlich, weil die Rumpelstreifen keine gewöhnlichen Streifen waren. Sie wurden entwickelt, um wie das Lied zu klingen America the Beautiful. Das Lied ist nur zu hören, wenn die Fahrer mit genau 45 Meilen pro Stunde durch die Streifen fahren.

Die Ingenieure der San Bar Construction Corporation schlossen daraus, dass Geräusche und Musiknoten Schwingungen sind, die in der Luft mitschwingen. Sie mussten die Anzahl der Rumpelstreifen und den genauen Abstand berechnen, um die spezifische Note zu erzeugen, die zu hören war, wenn der Fahrer die Streifengruppen passierte. Jeder Streifen ist genau 2.4 Zoll voneinander beabstandet.


Um beispielsweise einen E-Schein mit einem Auto zu produzieren, sollte die Anordnung der Rumpelstreifen entsprechend beabstandet sein, so dass das Auto bei einer Geschwindigkeit von 45 Meilen pro Stunde genau 330 Streifen trifft. Dies würde dann die E-Note erzeugen. Die Ingenieure schlüsselten dann den Song pro benötigter Note auf, entwarfen die Streifen, um alle Noten zu spielen, und vervollständigten das Stück. (Quelle: Beträchtlich)

Hinterlasse einen Kommentar