Home » Autos & Fahrzeuge » Wie lange hat Farrah Haines gebraucht, um mit ihrem Hyundai Elantra über eine Million Meilen zu fahren?

Wie lange hat Farrah Haines gebraucht, um mit ihrem Hyundai Elantra über eine Million Meilen zu fahren?

Eine Million Meilen mit einem Fahrzeug zurückzulegen ist keine neue Leistung. Dies ist vor allem bei Autos höheren Kalibers der Fall. Sie können dies tun, da sie härter gebaut sind als eine durchschnittliche Limousine. Aber haben Sie schon von einem Economy-Auto gehört, das in nur fünf Jahren 1 Million Meilen erreicht hat?

Farrah Haines, eine Zustellfahrerin, erreichte auf ihrem 1er Elantra in nur fünf Jahren die 2013-Millionen-Meilen-Marke. Sie ist jetzt Teil des 1-Millionen-Meilen-Clubs und erhielt ein einzigartiges Emblem für ihren Kilometerzähler und einen 2019er Elantra mit freundlicher Genehmigung von Hyundai.

Der Hyundai Elantra von 2013

Der 2013er Elantra ist die fünfte Generation, die aus der ersten Iteration Ende der neunziger Jahre hervorgegangen ist. Der koreanische Automobilhersteller Hyundai hat dieses Fahrzeug für Verbraucher entwickelt, die eine kleine Limousine mit kleinem Budget suchen. (Quelle: Motor Trend)

Der Elantra ist mit einem 1.8-Liter-Vierzylinder-Motor ausgestattet, der 148 PS auf einem Sechsgang-Seriengetriebe liefert. Dieses Fahrzeug kann in 60 Sekunden aus dem Stillstand auf 9.4 Meilen pro Stunde beschleunigen und ist damit deutlich langsamer als andere Limousinen in seinem Marktsegment. Aber um dies auszugleichen, ist der Kraftstoffverbrauch des Elantra hervorragend und prahlt mit 29 Meilen pro Gallone beim Fahren in der Stadt und 40 Meilen pro Gallone auf der Autobahn.

Der Elantra der fünften Generation belegt Platz 13 in der Kategorie Kompaktwagen 2013. Diese Generation galt jedoch als der schlechteste Elantra Hyundai, der in der Automobilwelt ausgeliefert wurde. Ein Unternehmen, das Berichte über Verbraucherbeschwerden bereitstellt, heißt Autobeschwerden war überrascht, viele Beschwerden wie Motorprobleme für diese Version zu erhalten. (Quelle: Motorbiskuit)

Das Unternehmen verzeichnete 508 Beschwerden über den 2013er Elantra, und mehr als 100 davon waren Motorprobleme. Eine weitere Firma, JD Power, bewertete dieses Fahrzeug mit 2.5 von 5 Punkten für die Zuverlässigkeit und sagte, es sei überhaupt nicht zuverlässig.

Trotz der negativen Bewertungen hat die National Highway Traffic Safety Administration der Elantra-Limousine und dem Fließheck 2013 eine Gesamtsicherheitsbewertung von fünf von fünf Punkten zuerkannt. Das Auto erhielt fünf Sterne für Seitenaufpralltests und vier Sterne für Frontal- und Überschlagtests. Das Versicherungsinstitut für Straßenverkehrssicherheit verlieh dem Elantra 2013 eine Bewertung von Akzeptabel, die die zweithöchste Bewertung ist. (Quelle: US News)

Das Auto wird voraussichtlich 13 bis 17 Jahre halten, da es durchschnittlich 15,000 Meilen pro Jahr gefahren wird und gut gewartet wird. Die meisten Autoprüfer erwarten, dass Elantra-Besitzer nach 200,000 bis 250,000 Meilen mit großen und teuren Wartungsreparaturen rechnen müssen. (Quelle: Motorpatrouille)

Farrah Haines und ihr 2013er Elantra

Farrah Haines, eine Autoteile-Lieferantin aus Olathe, Kansas, kaufte einen brandneuen 2013er Hyundai Elantra für die Arbeit. Im Durchschnitt kann ein regelmäßiger Lieferfahrer mit seinem Fahrzeug etwa 12,000 Meilen pro Jahr zurücklegen, aber Haines' Durchschnitt lag bei 200,000 Meilen. (Quelle: 1-Engine)

In nur fünf Jahren erreichte Haines die Marke von einer Million Meilen, war aber enttäuscht, als ihr Kilometerzähler nur 999,999 anzeigte. Nachdem Hyundai ihre Geschichte gehört hatte, streckte sie die Hand aus und verlieh Haines das 1-Millionen-Meilen-Emblem, das nur denjenigen vorbehalten ist, die 1 Million Meilen auf ihrem Kilometerzähler erreicht haben. Die Autofirma besichtigte auch den Elantra von Haines und freute sich über die Überraschung, dass er vorrätig und gut gewartet war. Hyundai schenkte Haines außerdem einen brandneuen 2019er Elantra für ihre Leistung. (Quelle: Auto und Fahrer)

Hinterlasse einen Kommentar