1948 trug ein Mann 30-Pfund-Bleischuhe mit drei Zehen und stampfte nachts an einem Strand in Florida herum. Die Fußabdrücke lassen die Leute glauben, dass ein 3 Fuß großer Pinguin ihr Land durchstreifte. Er hielt den Streich 15 Jahre lang aufrecht und besuchte verschiedene Strände. Der Scherz wurde erst 10 Jahre später enthüllt.

Floridas Riesenpinguin

Es gibt einfach zu viel seltsames Zeug in Florida, um nach drei Tagen aufzuhören. Vielleicht können wir mit einem vierten Eintrag in Strange States alles aus unserem System herausholen ...

Der Riesenpinguin von Clearwater, Florida

Im Februar 1948 wurden die Einwohner von Clearwater, Florida - damals eine kleine Stadt mit nur etwa 15,000 Einwohnern - an die Golfstrände gezogen, nicht zum Schwimmen oder Sonnenbaden, sondern wegen der mysteriösen Fußspuren mit drei Zehen im Sand. Mit einer Länge von etwa 14 Zoll und einem Durchmesser von 15 Zoll kamen die Abdrücke aus dem Wasser, folgten fast zwei Meilen am Ufer entlang und verschwanden dann wieder im Meer. Die Fußabdrücke wurden fotografiert und Gipsabdrücke gemacht, und obwohl Experten sagten, dass die Kreatur fast 2000 Pfund gewogen haben muss, um Abdrücke so d… Weiterlesen

Quelle: http://mentalfloss.com/article/52460/strange-states-floridas-giant-penguin.