Suchergebnisse für: abstimmen

Ronald Reagan gewann bei den Präsidentschaftswahlen 49 525 Staaten und 1984 Wahlstimmen. Dies ist die höchste in der Geschichte der USA.

Präsidentschaftswahlen der Vereinigten Staaten von 1984 Die Präsidentschaftswahlen der Vereinigten Staaten von 1984 waren die 50. vierjährigen Präsidentschaftswahlen. Es fand am Dienstag, dem 6. November 1984, statt. Der amtierende republikanische Präsident Ronald Reagan besiegte den ehemaligen Vizepräsidenten Walter Mondale, den demokratischen Kandidaten. Reagan sah sich bei seinem Antrag auf Wiederernennung durch die Republikaner nur einer symbolischen Opposition gegenüber, so dass er und Vizepräsident George HW Bush leicht wieder nominiert werden konnten. Mondale besiegte den Aktivisten Jesse Jackson und…

Ronald Reagan gewann bei den Präsidentschaftswahlen 49 525 Staaten und 1984 Wahlstimmen. Dies ist die höchste in der Geschichte der USA. Weiterlesen »

Bei den liberianischen Parlamentswahlen (1927) gab es 15,000 Wähler, aber der Gewinner erhielt 243,000 Stimmen. Es machte es zum Guinness-Buch der Rekorde als die betrügerischste Wahl in der Geschichte.

1927 Liberianische Parlamentswahlen 1927 fanden in Liberia Parlamentswahlen statt. Bei den Präsidentschaftswahlen war das Ergebnis ein Sieg für Charles DB King von der True Whig Party, der nach dem Sieg über Thomas J. Faulkner von Liberia für eine dritte Amtszeit wiedergewählt wurde Volkspartei. Die Wahlen wurden als „die meisten…

Bei den liberianischen Parlamentswahlen (1927) gab es 15,000 Wähler, aber der Gewinner erhielt 243,000 Stimmen. Es machte es zum Guinness-Buch der Rekorde als die betrügerischste Wahl in der Geschichte. Weiterlesen »

Japan schlug eine Änderung des Vertrags von Versailles vor, die jegliche Rassendiskriminierung verbot. Trotz der Mehrheitsentscheidung für die Aufnahme in den Vertrag legte Woodrow Wilson persönlich ein Veto gegen die Maßnahme ein und ließ Japan als Gesamtheit eine Reihe von Inseln im Pazifik beanspruchen.

Vorschlag zur Rassengleichheit Der Vorschlag zur Rassengleichheit (japanisch: Hepburn: Jinshutekisabetsu teppai teian, lit. „Vorschlag zur Abschaffung der Rassendiskriminierung“) war eine Änderung des Vertrags, der auf der von Japan angebotenen Pariser Friedenskonferenz 1919 geprüft wurde. Der Vorschlag zur Rassengleichheit sollte niemals universelle Auswirkungen haben, obwohl er sowieso damit verbunden war,…

Japan schlug eine Änderung des Vertrags von Versailles vor, die jegliche Rassendiskriminierung verbot. Trotz der Mehrheitsentscheidung für die Aufnahme in den Vertrag legte Woodrow Wilson persönlich ein Veto gegen die Maßnahme ein und ließ Japan als Gesamtheit eine Reihe von Inseln im Pazifik beanspruchen. Weiterlesen »

Zwei kanadische Universitäten erinnerten sich an Kondome, die Studenten zur Förderung von Safer Sex zur Verfügung gestellt wurden, nachdem sie einen Hinweis auf ihre Zustimmung geheftet hatten, und steckten so Heftlöcher in die Kondome

Stellen Sie sich das vor, Sie sind gerade als Neuling eingezogen und die Universität hat Kondome ausgegeben, damit Sie es sicher während der „Frosh“ -Woche bekommen können, was übrigens ein schrecklicher Name für die Orientierungswoche ist. Die Dinge laufen gut, und Sie haben sogar ein Mädchen getroffen, um sich über ein Fass zu beugen und die…

Zwei kanadische Universitäten erinnerten sich an Kondome, die Studenten zur Förderung von Safer Sex zur Verfügung gestellt wurden, nachdem sie einen Hinweis auf ihre Zustimmung geheftet hatten, und steckten so Heftlöcher in die Kondome Weiterlesen »

Die Stadt Monowi in Nebraska ist die kleinste Stadt in den USA mit nur einem Einwohner. Elsie Eiler (84) ist Bürgermeisterin, Angestellte, Bibliothekarin und Barbesitzerin. Sie zahlt Steuern an sich selbst, gibt sich ihre eigenen Alkoholgenehmigungen und stimmt bei Kommunalwahlen für sich.

Monowi, Nebraska Monowi (/ ˈmɒnoʊwaɪ / MON-oh-wy) ist ein eingemeindetes Dorf in Boyd County, Nebraska, USA. Laut der Volkszählung von 2010 hat es eine Bevölkerung von 1. Es ist die einzige eingemeindete Gemeinde in den Vereinigten Staaten mit einer solchen Bevölkerung. Nach der Tradition bedeutet der Name Monowi "Blume" in einer nicht identifizierten Sprache der amerikanischen Ureinwohner. Monowi…

Die Stadt Monowi in Nebraska ist die kleinste Stadt in den USA mit nur einem Einwohner. Elsie Eiler (84) ist Bürgermeisterin, Angestellte, Bibliothekarin und Barbesitzerin. Sie zahlt Steuern an sich selbst, gibt sich ihre eigenen Alkoholgenehmigungen und stimmt bei Kommunalwahlen für sich. Weiterlesen »

Nach indischem Recht sollte es innerhalb von 2 km (1.25) von jedem Bürger einen Wahllokal geben, daher müssen die Behörden für EINEN MANN ein Wahllokal in einem von Löwen befallenen Wald einrichten

Ein Mann, eine Stimme im indischen Wald Indien hat 828,804 Wahllokale bei den aktuellen Parlamentswahlen, aber eines davon ist einzigartig. Es hat nur einen Wähler. Soutik Biswas von der BBC reist in den Wald, um ihn zu treffen. In einem verlassenen, scheinbar endlosen, von Löwen befallenen Wald in Indien wartet ein einzelner Mann darauf, seine…

Nach indischem Recht sollte es innerhalb von 2 km (1.25) von jedem Bürger einen Wahllokal geben, daher müssen die Behörden für EINEN MANN ein Wahllokal in einem von Löwen befallenen Wald einrichten Weiterlesen »

Das letzte Mal, dass ein lebender demokratischer Präsident die Präsidentschaft auf einen anderen Demokraten übertrug, war am 4. März 1857.

Liste der Präsidenten der Vereinigten Staaten Für die C-SPAN-Reihe von 1999 siehe Amerikanische Präsidenten: Lebensporträts. Für andere Verwendungen siehe Präsident der Vereinigten Staaten (Begriffsklärung). Der Präsident der Vereinigten Staaten ist das Staats- und Regierungschef der Vereinigten Staaten, das vom Volk indirekt für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt wird.

Das letzte Mal, dass ein lebender demokratischer Präsident die Präsidentschaft auf einen anderen Demokraten übertrug, war am 4. März 1857. Weiterlesen »

Die Bibliotheken in LA haben das Programm „The Great Read Away“ gestartet, mit dem Kinder Bücher lesen können, um ihre verspäteten Gebühren zu begleichen. In den ersten sechs Monaten des Programms wurden über 3,500 zuvor gesperrte Konten gelöscht, und jetzt lassen 80% der Eltern ihre Kinder eher in die Bibliothek.

Aber lokale Bibliotheken bieten solchen Buchliebhabern einen Ausweg und schaffen neue Köder für andere Kinder, die den Lesefehler nicht erkannt haben, indem sie verspätete Gebühren beseitigen, Schüler automatisch über ihre Schulen für Bibliotheksausweise anmelden und ihnen erlauben ihre Geldstrafen und Gebühren „wegzulesen“. Also am Donnerstag, Leilany…

Die Bibliotheken in LA haben das Programm „The Great Read Away“ gestartet, mit dem Kinder Bücher lesen können, um ihre verspäteten Gebühren zu begleichen. In den ersten sechs Monaten des Programms wurden über 3,500 zuvor gesperrte Konten gelöscht, und jetzt lassen 80% der Eltern ihre Kinder eher in die Bibliothek. Weiterlesen »

1887 nahm eine Gruppe von Männern Susanna M. Salter in die Bürgermeisterwahl von Argonia, Kansas, auf, um Frauen davon abzuhalten, sich um ein Amt zu bewerben. Sie gewann dann mit einer Zweidrittelmehrheit und wurde Amerikas erste Bürgermeisterin.

Sie diente als Bürgermeisterin von Argonia, Kansas, und wurde die erste Frau, die als Bürgermeisterin gewählt wurde, und eine der ersten Frauen, die in ein politisches Amt in den Vereinigten Staaten gewählt wurden. [1] Lewis und Susanna Salter hatten insgesamt neun Kinder, von denen eines während ihrer Amtszeit als Bürgermeister geboren wurde und im Kindesalter starb. Susanna Salter…

1887 nahm eine Gruppe von Männern Susanna M. Salter in die Bürgermeisterwahl von Argonia, Kansas, auf, um Frauen davon abzuhalten, sich um ein Amt zu bewerben. Sie gewann dann mit einer Zweidrittelmehrheit und wurde Amerikas erste Bürgermeisterin. Weiterlesen »

Shigeru Miyamoto, Entwickler von Nintendo-Spielen wie Mario, Donkey Kong und Zelda, hat das Hobby, die Maße von Objekten zu erraten und dann zu überprüfen, ob er korrekt war. Er genießt das Hobby so sehr, dass er überall ein Maßband bei sich hat.

Shigeru Miyamoto (japanisch: 宮本 茂 Hepburn: Miyamoto Shigeru, ausgesprochen [mijamoto ɕiɡeɾɯ]; geboren am 16. November 1952) [4] ist ein japanischer Videospieldesigner und -produzent für das Videospielunternehmen Nintendo, das derzeit als einer seiner repräsentativen Direktoren fungiert . Er ist bekannt als der Schöpfer einiger der am meisten gefeierten und meistverkauften Videospiele…

Shigeru Miyamoto, Entwickler von Nintendo-Spielen wie Mario, Donkey Kong und Zelda, hat das Hobby, die Maße von Objekten zu erraten und dann zu überprüfen, ob er korrekt war. Er genießt das Hobby so sehr, dass er überall ein Maßband bei sich hat. Weiterlesen »