San Francisco

Mel Blanc, die Stimme von Bugs Bunny und Hunderten anderen, begann im Alter von 9 Jahren zu rauchen, änderte seinen Nachnamen von Blank in Blanc, überlebte einen Autounfall, der zu einem zweiwöchigen Koma führte, nahm The Flintstones in einer Ganzkörperbesetzung auf und starb nur ein Jahr nach der Aufnahme von Who Framed Roger Rabbit.

Mel Blanc Mel Blanc (* 30. Mai 1908 - 10. Juli 1989 in Melvin Jerome Blank) war ein US-amerikanischer Synchronsprecher und eine Radio-Persönlichkeit. Nachdem er seine über 60-jährige Karriere im Radio begonnen hatte, wurde er für seine Animationsarbeit als Stimmen von Bugs Bunny, Daffy Duck, Porky Pig und den meisten anderen bekannt.

Mel Blanc, die Stimme von Bugs Bunny und Hunderten anderen, begann im Alter von 9 Jahren zu rauchen, änderte seinen Nachnamen von Blank in Blanc, überlebte einen Autounfall, der zu einem zweiwöchigen Koma führte, nahm The Flintstones in einer Ganzkörperbesetzung auf und starb nur ein Jahr nach der Aufnahme von Who Framed Roger Rabbit. Weiterlesen »

Frühe Abschnitte von San Francisco wurden auf Schiffen gebaut, die während des Goldrauschs in Kalifornien von Goldsuchern verlassen wurden. Viele wurden absichtlich auf Grund gelaufen, um Bars und Hotels zu werden. Jetzt lagen Hunderte von Holzschiffen unter den Straßen der Stadt und ein Teil ihrer U-Bahn fährt durch den Rumpf eines.

Die Stiftung von San Francisco wurde ab Mitte des 1800. Jahrhunderts auf alten Schiffen errichtet. 1994 begannen Bauarbeiter im Finanzviertel von San Francisco mit dem Bau eines neuen Stadtbahn-Tunnels unter der Stadt, als sie auf etwas stießen. Es war ein massives Schiff namens "Rom". Das Schiff war so groß, dass die Besatzung durch… tunneln musste.

Frühe Abschnitte von San Francisco wurden auf Schiffen gebaut, die während des Goldrauschs in Kalifornien von Goldsuchern verlassen wurden. Viele wurden absichtlich auf Grund gelaufen, um Bars und Hotels zu werden. Jetzt lagen Hunderte von Holzschiffen unter den Straßen der Stadt und ein Teil ihrer U-Bahn fährt durch den Rumpf eines. Weiterlesen »

Matt Murphy, der Mann, der Barry Bonds rekordverdächtigen 756. Homerun-Ball gefangen hatte, verkaufte den Ball für 752,467 US-Dollar und gab Amir Kamal, dem Freund, mit dem er am Spiel war, die Hälfte.

Aufholjagd mit dem Mann, der 756 gefangen hat Als er am Boden eines Haufens von Körpern lag und erstickte, mit unbekannten Händen an Gesicht und Kleidung kratzte, sein Bein gegen einen Stadionsitz drückte und Blut aus seiner Nase und seinem Mund sprudelte, Matt Murphy hoffte nur, dass er nicht sterben würde ...

Matt Murphy, der Mann, der Barry Bonds rekordverdächtigen 756. Homerun-Ball gefangen hatte, verkaufte den Ball für 752,467 US-Dollar und gab Amir Kamal, dem Freund, mit dem er am Spiel war, die Hälfte. Weiterlesen »

Mary Jane Rathbun, besser bekannt als Brownie Mary, wurde in den 1980er Jahren für das illegale Backen und Verteilen von Cannabis-Brownies an AID-Patienten bekannt. Sie backte mehr als 4000 Brownies pro Woche. Sie war auch dafür bekannt, Polyesterhosenanzüge zu tragen und einen "Matrosenmund" zu haben.

Brownie Mary Für den Zoologen siehe Mary J. Rathbun. Mary Jane Rathbun (22. Dezember 1922 - 10. April 1999), im Volksmund als Brownie Mary bekannt, war eine amerikanische Aktivistin für medizinische Cannabisrechte. Als freiwillige Helferin im San Francisco General Hospital wurde sie dafür bekannt, illegal Cannabis Brownies zu backen und an AIDS-Patienten zu verteilen. Zusammen mit …

Mary Jane Rathbun, besser bekannt als Brownie Mary, wurde in den 1980er Jahren für das illegale Backen und Verteilen von Cannabis-Brownies an AID-Patienten bekannt. Sie backte mehr als 4000 Brownies pro Woche. Sie war auch dafür bekannt, Polyesterhosenanzüge zu tragen und einen "Matrosenmund" zu haben. Weiterlesen »

Der kleine Junge namens Batkid, der 2013 San Francisco im Kampf gegen Leukämie „gerettet“ hat, ist jetzt krebsfrei.

Batkid 5 Jahre nach dem "Speichern" von San Francisco für krebsfrei erklärt "Batkid" in Kalifornien für krebsfrei erklärt CBSN Live "Batkid" in Kalifornien für krebsfrei erklärt 14. November 2018 00:20 Buttons / Button-Playertray-Rightbuttons / Button- Miles Scott kämpfte gegen Leukämie, als er sich als fünfjähriger Batkid gegen Pinguin und den Riddler vor Tausenden in San Francisco durchsetzte. Er ...

Der kleine Junge namens Batkid, der 2013 San Francisco im Kampf gegen Leukämie „gerettet“ hat, ist jetzt krebsfrei. Weiterlesen »

Zum Zeitpunkt seines Abschlusses im Jahr 1969 wurde Robin Williams von seinen Klassenkameraden als „höchstwahrscheinlich nicht erfolgreich“ und „am lustigsten“ eingestuft.

Für andere Verwendungen siehe Robin Williams (Begriffsklärung). Robin McLaurin Williams (21. Juli 1951 - 11. August 2014) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Komiker. Williams wurde in Chicago geboren und begann Mitte der 1970er Jahre in San Francisco und Los Angeles mit der Aufführung von Stand-up-Comedy. Nach dem Aufstieg zum Ruhm spielen die…

Zum Zeitpunkt seines Abschlusses im Jahr 1969 wurde Robin Williams von seinen Klassenkameraden als „höchstwahrscheinlich nicht erfolgreich“ und „am lustigsten“ eingestuft. Weiterlesen »