Startseite » Shopping » Antiquitäten & Sammlerstücke

Antiquitäten & Sammlerstücke

Henning Nickel

Francis Henning erfand eine halbe Million gefälschter Nickels namens Henning Nickels. Einige davon wurden später wiedergewonnen, eingeschmolzen und von der US Mint zu echten Nickels verarbeitet.

Der Henning-Nickel ist wohl eine der faszinierendsten Münzen in der amerikanischen Geschichte, aber einige Leute überlegen, ob sie ihn in ihre Sammlung aufnehmen sollen oder nicht. Wissen Sie, was ein Henning Nickel ist? Francis Henning, der Mann, der über 500,000 gefälschte Nickelmünzen hergestellt hat. Viele Henning-Nickel wurden gewonnen, eingeschmolzen und in […] umgewandelt.

Francis Henning erfand eine halbe Million gefälschter Nickels namens Henning Nickels. Einige davon wurden später wiedergewonnen, eingeschmolzen und von der US Mint zu echten Nickels verarbeitet. Mehr lesen »

Daleks-Masterplan

Episoden 5 und 10 der Doctor Who Story aus den 1960er Jahren galten als verschollen, bis sie kürzlich im Keller einer Mormonenkirche in Wandsworth entdeckt wurden.

Der Masterplan der Daleks ist die dritte Staffel der dritten Staffel der britischen Science-Fiction-Fernsehserie Doctor Who, die ursprünglich in zwölf wöchentlichen Folgen vom 13. November 1965 bis zum 29. Januar 1966 ausgestrahlt wurde. Aber wussten Sie, dass die 5. und Die 10. Folge der Serie fehlt seit geraumer Zeit

Episoden 5 und 10 der Doctor Who Story aus den 1960er Jahren galten als verschollen, bis sie kürzlich im Keller einer Mormonenkirche in Wandsworth entdeckt wurden. Mehr lesen »

Blaue Flusspferde

Es gibt ungefähr 50 bis 60 Nilpferd-Statuetten aus blauer Fayence, die das alte Ägypten überlebt haben. Aufgrund der gefährlichen Haltung der Flusspferde in freier Wildbahn wurden die Beine der Statuetten abgebrochen, bevor sie in Gräbern platziert wurden, um zu verhindern, dass die Flusspferde die Seelen der Toten fressen.

Eine berühmte Statuette in der altägyptischen Kunst war das Nilpferd aus blauer Fayence. Die alten Ägypter glaubten, dass es positive Eigenschaften habe, die mit Fruchtbarkeit und Wiedergeburt in Verbindung gebracht würden. Unter den in Gräbern begrabenen Gegenständen wurden auch kleine Nilpferdstatuetten entdeckt. Sie kommen heute weltweit vor und haben eine Länge von 9 bis 23 Zentimetern. Aber tat es

Es gibt ungefähr 50 bis 60 Nilpferd-Statuetten aus blauer Fayence, die das alte Ägypten überlebt haben. Aufgrund der gefährlichen Haltung der Flusspferde in freier Wildbahn wurden die Beine der Statuetten abgebrochen, bevor sie in Gräbern platziert wurden, um zu verhindern, dass die Flusspferde die Seelen der Toten fressen. Mehr lesen »

Wem gehört die größte Sammlung von Alamo-Artefakten?

Phil Collins war einer der erfolgreichsten Musiker weltweit. Er ist vor allem als Schlagzeuger und Leadsänger der Rockband Genesis bekannt, bevor er 1981 eine Solokarriere verfolgte. Aber wussten Sie, dass Collins eine große Sammlung von Alamo-Artefakten besaß? Phil Collins verfügt über die größte Sammlung von Alamo-Artefakten. Er

Wem gehört die größte Sammlung von Alamo-Artefakten? Mehr lesen »

900 Jahre alte afrikanische Münzen wurden an der Küste Australiens gefunden. Damit sind sie die ältesten ausländischen Artefakte auf dem Kontinent, die Jahrhunderte älter waren als die Europäer.

Das Geheimnis der alten afrikanischen Münzen des Arnhemlandes lüften Eine von der AG Society geförderte Expedition machte sich im Juli 2013 auf den Weg, um das Geheimnis der im NT gefundenen Münzen aus dem 12. Jahrhundert zu lüften. Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung des Powerhouse Museum. GEHEIMNIS UND MAGIE leben immer noch in den wilden Orten. Nur wenige sind wilder als die Wessel-Inseln im Northern Territory, die sich bogenförmig erstrecken

900 Jahre alte afrikanische Münzen wurden an der Küste Australiens gefunden. Damit sind sie die ältesten ausländischen Artefakte auf dem Kontinent, die Jahrhunderte älter waren als die Europäer. Mehr lesen »