Startseite » Alt

Alt

Markus Varro

Im Jahr 36 v. Chr. schrieb Marcus Varro, ein römischer Staatsmann, über Keime und beschrieb sie als winzige Kreaturen, die mit den Augen nicht gesehen werden können. 1,900 Jahre später war die Keimtheorie weithin anerkannt.

Marcus Terentius Varro war ein produktiver römischer Autor und Universalgelehrter. Er wurde von Petrarca als das dritte große Licht Roms beschrieben und wird manchmal als Varro Reatinus bezeichnet, um ihn von seinem jüngeren Zeitgenossen Varro Atacinus zu unterscheiden. Aber wussten Sie, dass Varro Mikroben untersuchte, bevor die Keimtheorie entwickelt wurde? Marcus Varro, […]

Im Jahr 36 v. Chr. schrieb Marcus Varro, ein römischer Staatsmann, über Keime und beschrieb sie als winzige Kreaturen, die mit den Augen nicht gesehen werden können. 1,900 Jahre später war die Keimtheorie weithin anerkannt. Mehr lesen »

Lernen Sie Suero de Quiñones kennen

Suero de Quinones war ein Ritter, der einen Monat lang mit 10 seiner Freunde neben einer Brücke lagerte, um jeden Ritter herauszufordern, der ohne Grund zum Joust kam.

Suero de Quinones, auch bekannt als El del Passo, war ein Nacht- und Autor, der im Königreich León geboren wurde. Bekanntheit erlangte er durch die Inszenierung eines Pas d’Armes am Fluss Orbigo. Aber wussten Sie, warum Quinones jeden Abend herausforderte, wer den Fluss überquerte? Suero de Quinones, ein Ritter, der a verbrachte

Suero de Quinones war ein Ritter, der einen Monat lang mit 10 seiner Freunde neben einer Brücke lagerte, um jeden Ritter herauszufordern, der ohne Grund zum Joust kam. Mehr lesen »

Amir Timur

Die Stadt Isfahan ergab sich dem türkisch-mongolischen Eroberer Timur. Die Bürger töteten dann Timurs Steuereintreiber, und er befahl das Massaker an über 100,000 Menschen und baute aus ihren Köpfen als Rache Haufen.

Timur, auch bekannt als Amir Timur oder Tamerlane und später als Timur Gurkin, war ein türkisch-mongolischer Eroberer und Gründer des Timuridenreiches in Persien und Zentralasien. Er war auch der erste Herrscher der Timuriden-Dynastie. Aber wussten Sie, warum Timur das Massaker an über 100,000 Bürgern von Isfahan anordnete? Isfahan ergab sich sofort

Die Stadt Isfahan ergab sich dem türkisch-mongolischen Eroberer Timur. Die Bürger töteten dann Timurs Steuereintreiber, und er befahl das Massaker an über 100,000 Menschen und baute aus ihren Köpfen als Rache Haufen. Mehr lesen »

Hexenprozesse gegen Salem

Während der Hexenprozesse von Salem wurde keiner der Menschen, die tatsächlich gestanden, eine Hexe zu sein, hingerichtet. Alle 20, die als Hexen hingerichtet wurden, weigerten sich zu gestehen.

Die Hexenprozesse in Salem fanden zwischen 1692 und 1693 im kolonialen Massachusetts statt. Mehr als 200 Menschen wurden wegen Hexerei oder der Magie des Teufels angeklagt und 20 wurden hingerichtet. Schließlich gab die Kolonie zu, dass die Prozesse ein Fehler waren und entschädigte die Familien der Opfer. Diejenigen, denen in den Hexenprozessen von Salem Hexerei vorgeworfen wurde, taten dies nicht

Während der Hexenprozesse von Salem wurde keiner der Menschen, die tatsächlich gestanden, eine Hexe zu sein, hingerichtet. Alle 20, die als Hexen hingerichtet wurden, weigerten sich zu gestehen. Mehr lesen »

Wirkus

Faustin E. Wirkus, ein Sergeant des United States Marine Corps, der in Haiti stationiert war, wurde 1926 zum „König von La Gonâve“ ernannt, nachdem er die Königin vor dem Ertrinken gerettet hatte.

La Gonâve ist eine dünn besiedelte Insel vor der Golfküste Haitis und erstreckt sich westlich von der Bucht von Port-au-Prince, 40 Kilometer von Cabaret oder Léogâne entfernt. Die Insel existiert neben dem Arrondissement La Gonâve, einem der ursprünglichen Arrondissements Haitis. Aber wussten Sie, dass ein Sergeant des US Marine Corps zum König der Insel ernannt wurde? Faustin E. Wirkus, ein Vereinigter

Faustin E. Wirkus, ein Sergeant des United States Marine Corps, der in Haiti stationiert war, wurde 1926 zum „König von La Gonâve“ ernannt, nachdem er die Königin vor dem Ertrinken gerettet hatte. Mehr lesen »

Regenwald der Sahara-Wüste

Die Sahara, die als die heißeste Wüste der Welt bekannt ist, war früher ein tropischer Regenwald.

Die Sahara-Wüste liegt auf dem afrikanischen Kontinent. Mit einer Fläche von 9,200,000 Quadratkilometern ist sie die größte heiße Wüste der Welt und die drittgrößte Wüste überhaupt, etwas kleiner als die Wüsten der Antarktis und der nördlichen Arktis. Aber wussten Sie, dass die Sahara früher ein Regenwald war? Etwa 6,000 Jahre

Die Sahara, die als die heißeste Wüste der Welt bekannt ist, war früher ein tropischer Regenwald. Mehr lesen »

Mexikanisch-Amerikanischer Krieg

Fast 90 % der Todesfälle der US-Armee während des Mexikanisch-Amerikanischen Krieges waren auf Infektionskrankheiten zurückzuführen. Dies war der höchste aller US-Konflikt.

Der Mexikanisch-Amerikanische Krieg zwischen den Vereinigten Staaten und der Intervención estadounidense en México in Mexiko war ein bewaffneter Krieg zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko, der von 1846 bis 1848 dauerte. Er folgte auf die Annexion von Texas durch die Vereinigten Staaten im Jahr 1845, die von Mexiko anerkannt wurde Mexikanisches Territorium. Aber wussten Sie, was 90 % verursacht hat?

Fast 90 % der Todesfälle der US-Armee während des Mexikanisch-Amerikanischen Krieges waren auf Infektionskrankheiten zurückzuführen. Dies war der höchste aller US-Konflikt. Mehr lesen »

Alter See

Es gibt nur 20 alte Seen auf der Welt, davon nur drei in Nordamerika.

Als Urseen gelten Gewässer, die älter als 130,000 Jahre sind. Sie haben im Laufe ihrer langen Geschichte unzählige Veränderungen erlebt, darunter Erwärmungs- und Abkühlungszyklen, Regen- und Trockenperioden sowie veränderte Biologie und Chemie. Aber wussten Sie, dass es auf der Welt nur 20 alte Seen gibt? Es gibt nur 20 alte Seen

Es gibt nur 20 alte Seen auf der Welt, davon nur drei in Nordamerika. Mehr lesen »