Kernkraft

Nachdem das japanische Atomkraftwerk 2011 in Fukushima durch einen Erdbeben-Tsunami-Doppelschlag außer Gefecht gesetzt worden war, meldeten sich ältere Japaner freiwillig zu Reparaturen, um junge Menschen vor Strahlenexposition zu schützen.

Japanische Rentner melden sich freiwillig zur Bewältigung der Atomkrise Eine Gruppe von mehr als 200 japanischen Rentnern meldet sich freiwillig zur Bewältigung der Atomkrise im Kraftwerk Fukushima. Das Skilled Veterans Corps, wie sie sich selbst nennen, besteht aus pensionierten Ingenieuren und anderen Fachleuten, die alle über 60 Jahre alt sind. Sie sagen, sie sollten…

Nachdem das japanische Atomkraftwerk 2011 in Fukushima durch einen Erdbeben-Tsunami-Doppelschlag außer Gefecht gesetzt worden war, meldeten sich ältere Japaner freiwillig zu Reparaturen, um junge Menschen vor Strahlenexposition zu schützen. Weiterlesen »

Ein Kernbrennstoffpellet, ungefähr so ​​groß wie ein Radiergummi, liefert so viel Energie wie eine Tonne Kohle oder fast 150 Gallonen Öl.

Vogtle erhält erste Lieferung von Kernbrennstoff Die Erweiterung des Kernkraftwerks Vogtle in Georgia um zwei Einheiten erreichte einen weiteren Meilenstein, als Georgia Power die erste Lieferung von Kernbrennstoff für Einheit 3 ​​des Projekts erhielt. Das Versorgungsunternehmen sagte am 9. Dezember, dass der Erhalt des Kraftstoffs nach Fertigstellung und Inspektion mehrerer Baugebiete erfolgt.

Ein Kernbrennstoffpellet, ungefähr so ​​groß wie ein Radiergummi, liefert so viel Energie wie eine Tonne Kohle oder fast 150 Gallonen Öl. Weiterlesen »