Lernen Sie Randy kennen, das Meerschweinchen, das in seinem Zoo in das weibliche Gehege eingebrochen ist und 100 rund 2014 Frauen imprägniert hat. Anschließend wurde er Vater von rund 400 Babys.

Meerschweinchen wird Vater von 400, nachdem es in das weibliche Gehege eingebrochen ist

Die Mitarbeiter der Hatton Country World in Warwickshire konnten nicht verstehen, warum sie plötzlich 100 schwangere Meerschweinchen an den Händen hatten - bis sie eines der männlichen Nagetiere freigelassen hatten, war es ihm gelungen, aus seinem Gehege zu entkommen und das Gehege nur für Frauen zu infiltrieren.

Sie bemerkten, dass der erschöpfte werdende Vater, der jetzt den Spitznamen Randy trägt, ein wenig an Gewicht verloren hatte, merkten aber nicht warum, bis sie entdeckten, dass er tatsächlich ein männliches Nagetier war, das im falschen Stift beschäftigt war.

Der Tierpark, in dem bereits 300 männliche und weibliche Meerschweinchen leben, bereitet sich nun auf einen Bevölkerungsboom in den nächsten Wochen vor.

Manager Richard Craddock sagte: „Eines unserer männlichen Meerschweinchen hat es geschafft, seinen Weg in das weibliche Gehege zu finden und hatte eine sehr gute Zeit mit dem Aussehen… Weiterlesen


Quelle: https://www.itv.com/news/2014-06-06/guinea-pig-to-become-father-to-400-after-breaking-into-female-enclosure/