Friedrich der Große, preußischer Monarch von 1740 bis 1786, bekannt für sein taktisches Genie auf dem Schlachtfeld, wird von Historikern als vorwiegend homosexuell eingestuft. Nach einer demoralisierenden Niederlage schrieb er: „Das Glück hat es für mich; Sie ist eine Frau, und ich bin nicht so geneigt. “

Friedrich der Große Die meisten modernen Biographen sind sich einig, dass Friedrich in erster Linie homosexuell war und dass seine sexuelle Orientierung für sein Leben von zentraler Bedeutung war. Nach einer entmutigenden Niederlage auf dem Schlachtfeld schrieb Frederick: „Das Glück hat es für mich; Sie ist eine Frau, und ich bin nicht so geneigt. “ Mit 16 Jahren scheint Frederick…

Friedrich der Große, preußischer Monarch von 1740 bis 1786, bekannt für sein taktisches Genie auf dem Schlachtfeld, wird von Historikern als vorwiegend homosexuell eingestuft. Nach einer demoralisierenden Niederlage schrieb er: „Das Glück hat es für mich; Sie ist eine Frau, und ich bin nicht so geneigt. “ Weiterlesen »