Dave Grohl kann keine Musik lesen und spielt nur nach Gehör

Dave Grohl

Grohl im Juli 2008

Grohl heiratete Jennifer Leigh Youngblood, eine Fotografin aus Grosse Pointe, Michigan, 1994 und wurde 1997 nach der Trennung im Dezember 1996 geschieden. Am 2. August 2003 heiratete er Jordyn Blum und sie haben drei Töchter: Violet Maye (geboren am 15. April) , 2006), Harper Willow (geboren am 17. April 2009) und Ophelia Saint (geboren am 1. August 2014).

2012 war Grohl nach Ringo Starr und Phil Collins mit einem Vermögen von 260 Millionen US-Dollar der drittreichste Schlagzeuger der Welt.

Grohl liest keine Musik und spielt nur nach Gehör.

Fürsprache, Philanthropie und Ansichten

Grohl äußerte sich lautstark zum Drogenmissbrauch und trug 2009 zu einem Anti-Drogen-Video für die BBC bei. „Ich habe noch nie Kokain getrunken… Lesen Sie weiter (4 Minuten lesen)

14 Gedanken zu „Dave Grohl kann keine Musik lesen und spielt nur nach Gehör“

  1. brock_lee

    Das ist der Witz. „Wie bringt man einen Rockgitarristen dazu, mit dem Spielen aufzuhören? Stellen Sie die Noten vor ihn. “

  2. briantheunfazed

    Dies ist häufiger als Sie denken.

  3. brock_lee

    Ich wette, 80 +% der Rockgitarristen können keine Musik lesen. Zur Hölle, ich spiele seit 40 Jahren und kann keine Notiz lesen.

  4. Ponasity

    Dies ist nur für Nichtmusiker beeindruckend

  5. Brokebutfree

    Mein Vater war Jazzmusiker und konnte nicht lesen, obwohl er in seinen 40ern versuchte zu lernen

    Ich kann lesen, aber ich bin nicht 1/4 der Musiker, der er war

  6. UnpopularOpinionAlt

    Er spielt mit den Händen, ich kann es direkt in der Miniaturansicht sehen

  7. Decimit_

    Die überwiegende Mehrheit der Musiker kann keine Musik lesen. Das Lesen von Musik ist nicht wie das Lesen einer Sprache, in der Sie sie ständig verwenden, und es ist ein Standardteil. Es wird in den meisten Musikerleben selten benötigt. Es ist eine sehr spezifische Sache, die Sie entweder die ganze Zeit oder nie brauchen, und es gibt sehr, sehr wenig Crossover.

    Und die meisten Menschen, die sagen, jemand spiele nach Gehör, wissen wenig bis gar nichts über Musik und sind keine Musiker. Sie denken, das bedeutet, dass jemand das Lied hören und es einfach spielen kann. So geht es nicht. Der Musiker findet es im Grunde heraus. Wenn Sie eine Note oder einen Akkord finden, können Sie leicht feststellen, ob die nächste Note höher oder niedriger ist. Es ist leicht zu erkennen, ob es Dur oder Moll ist. Dann ist es ziemlich einfach, die Skala herauszufinden.

    Es gibt auch eine Sache namens "Tabulatur", die im Grunde genommen ein schriftliches Format ist, das Ihnen sagt, welche Note oder welchen Akkord Sie spielen sollen, und das Ihnen zeigt, wie Sie das Lied auf Ihrem Instrument wie eine Gitarre oder einen Bass spielen. Ja, zu diesem Zeitpunkt liest es im Grunde genommen Musik, aber es ist wie in der einfachen Version. Musik, die auf traditionelle Weise in Mitarbeitern geschrieben wird, kann viel mehr Informationen vermitteln, erfordert jedoch viel mehr Übung und Wissen, um sie zu interpretieren.

    Diese Überschrift beschreibt im Grunde fast jeden Gitarristen und jeden Bassisten, von dem Sie jemals gehört haben. Es beschreibt fast jeden Musiker in Blues, Rock, Pop, Country, Metal und jedem übermodernen Musikformat. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber sie sind nicht üblich. Um Leute zu finden, die Musik lesen, müssen Sie sich mit klassischer Musik, Orchestermusikern, einigen Jazzmusikern und einigen Komponisten befassen.

    Kurz gesagt, ich habe diese Aussage so oft in meinem Leben gehört und ich denke, es ist ein kleiner Ärger von mir. Es bedeutet nichts, manche Leute finden es beeindruckend, wenn sie nichts über das Thema wissen, und es wird herumgeworfen, als wäre es nicht die häufigste Sache in der Welt der Musik.

  8. LowButton8

    Ich habe fast 20 Jahre lang Gitarre gespielt und professionell aufgenommen und kann es nicht.

  9. FinesseOs

    Gitarrenlehrer hier, kann aber sehr gut lesen:

    Ja, er kann nicht „lesen“, aber er kennt sicherlich die Akkordnomenklatur und -logistik, was meiner Meinung nach wesentlich wichtiger für den kreativen Prozess ist. Er kann ein Akkorddiagramm schreiben / lesen, er kann Formen konstruieren und Strukturen stimmen, er kann mit seinen Bandkollegen zu Bedingungen kommunizieren, die sie alle verstehen usw. Wofür muss er in seinem musikalischen Kontext lesen / schreiben? Wenn er ein Riff hat, das andere Leute zum Spielen auswählen, könnte er es einfach für sie tabulieren und es wahrscheinlich trotzdem schneller kommunizieren.

    Zu wissen, wie man mit einem hohen Grad an Können liest, wird als Fähigkeit stark übergewichtet, wenn Sie kein Session-Musiker, klassischer Dolmetscher oder eng arrangierte Stücke in einer Jazz- / Fusion-Band spielen. Ein bisschen Wissen lohnt sich wirklich für das theoretische Verständnis, um Intervalle visuell darzustellen, während Sie grundlegende Theorie der Dur-Tonleiter / Akkordkonstruktion usw. lernen.

  10. Kapitän-Cadabra

    Das sind 90% aller Pop / Rock / Country-Musiker.

    Sie * wissen *, welche Akkorde sie spielen, manchmal in welcher Tonart sie spielen.

    Sie * wissen * nicht, welche einzelnen Noten sie singen oder spielen, und lesen sehr selten Noten.

    Nicht schlechter als klassische / Jazzmusiker, nur anders.

  11. KittenPics

    Ein interessanteres Thema wären Rocker, die Noten lesen KÖNNEN.

  12. kein echter Kommentar

    Hier gilt das gleiche. Aber ich kann auch keine Musik spielen.

Hinterlasse einen Kommentar