Adolf Hitler

Kriegspsychoanalytiker haben Hitler richtig vorausgesagt: Wenn sich der Krieg gegen ihn wendet, werden sich seine Gefühle verstärken und häufiger Ausbrüche haben. Seine öffentlichen Auftritte werden viel seltener, weil er sich keinem kritischen Publikum stellen kann

Der Geist von Adolf Hitler Der Geist von Adolf Hitler: Der geheime Kriegsbericht, der 1972 von Basic Books veröffentlicht wurde, basiert auf einem Bericht des Psychoanalytikers Walter C. Langer aus dem Zweiten Weltkrieg, der die Psychologie von Adolf Hitler anhand der verfügbaren Informationen untersuchte. Der ursprüngliche Bericht wurde für das Office of Strategic Services erstellt…

Kriegspsychoanalytiker haben Hitler richtig vorausgesagt: Wenn sich der Krieg gegen ihn wendet, werden sich seine Gefühle verstärken und häufiger Ausbrüche haben. Seine öffentlichen Auftritte werden viel seltener, weil er sich keinem kritischen Publikum stellen kann Weiterlesen »

Es gibt ein Shot-for-Shot-Remake von Raiders of the Lost Ark, für dessen Herstellung drei Teenager aus Mississippi sieben Jahre gebraucht haben, beginnend mit nur zwölf Jahren und mit einem Budget von 5000 US-Dollar. Steven Spielberg schrieb später an die Filmemacher und nannte die Leistung der Jungen eine Inspiration.

Raiders of the Lost Ark: Die Anpassung Raiders of the Lost Ark: Die Adaption ist ein amerikanischer Fanfilm von 1989, der als Shot-for-Shot-Remake des Indiana Jones-Abenteuerfilms Raiders of the Lost Ark von 1981 gedreht wurde. Verwenden Sie das Drehbuch des Originalfilms und Partitur, es spielte hauptsächlich die Hauptrolle und wurde gefilmt, inszeniert und produziert über eine…

Es gibt ein Shot-for-Shot-Remake von Raiders of the Lost Ark, für dessen Herstellung drei Teenager aus Mississippi sieben Jahre gebraucht haben, beginnend mit nur zwölf Jahren und mit einem Budget von 5000 US-Dollar. Steven Spielberg schrieb später an die Filmemacher und nannte die Leistung der Jungen eine Inspiration. Weiterlesen »

1944 schlüpften die Briten in einen Plan zur Ermordung der Hitler-Operation Foxley. Viele, einschließlich Churchill, stimmten dem Plan zu. Es ging jedoch nie durch, weil Hitler ein schrecklicher Militärstratege war und die Befürchtung bestand, dass derjenige, der ihn ersetzte, den Krieg besser gewinnen könnte.

Großbritanniens Plan, Hitler zu töten, indem ein Scharfschütze ihn während seines täglichen Spaziergangs zum Teehaus erschießt 1944 schlüpften die Briten in den Plan, Hitler zu ermorden - ein Projekt, das als Operation Foxley bekannt ist. Es hätte den Krieg verkürzen, Millionen von Menschenleben retten und allen so viel Schmerz und Leid ersparen können. Das …

1944 schlüpften die Briten in einen Plan zur Ermordung der Hitler-Operation Foxley. Viele, einschließlich Churchill, stimmten dem Plan zu. Es ging jedoch nie durch, weil Hitler ein schrecklicher Militärstratege war und die Befürchtung bestand, dass derjenige, der ihn ersetzte, den Krieg besser gewinnen könnte. Weiterlesen »

Hans van Meegeren ist ein Fälschermeister, der in den Niederlanden als Nationalheld bekannt ist, weil er seine gefälschte Kunst während des Zweiten Weltkriegs an Nazis verkauft hat. Nach dem Krieg glaubten die Leute, die Bilder seien echt, und er wurde als Kollaborateur angeklagt. Um seine Unschuld zu beweisen, malte er bei seinem Prozess eine neue Fälschung. Es funktionierte.

Han van Meegeren Henricus Antonius „Han“ van Meegeren (niederländische Aussprache: [ɦɛnˈrikɵs ɑnˈtoːniɵs ˈɦɑn vɑn ˈmeːɣərə (n)]; 10. Oktober 1889 - 30. Dezember 1947) war ein niederländischer Maler und Porträtist und gilt als eine der genialsten Kunstwerke Fälscher des 20. Jahrhunderts. Trotz seines kriminellen Lebens wurde van Meegeren ein Nationalheld…

Hans van Meegeren ist ein Fälschermeister, der in den Niederlanden als Nationalheld bekannt ist, weil er seine gefälschte Kunst während des Zweiten Weltkriegs an Nazis verkauft hat. Nach dem Krieg glaubten die Leute, die Bilder seien echt, und er wurde als Kollaborateur angeklagt. Um seine Unschuld zu beweisen, malte er bei seinem Prozess eine neue Fälschung. Es funktionierte. Weiterlesen »

Adolf Hitler hat jahrelang Steuern umgangen und den deutschen Behörden 405,000 Reichsmark geschuldet, was heute 8 Millionen Dollar entspricht. Bald nach seiner Machtübernahme wurde er für steuerfrei erklärt.

Hitler ist Steuern ausgewichen, Expertenfund Adolf Hitler hat jahrelang Steuern ausgewichen und enorme Schulden angehäuft, als er seine NSDAP an die Macht führte, hat ein deutscher Steuerexperte enthüllt. Er schuldete den Behörden bis 405,500 6 Reichsmark (4 Millionen Euro; 1934 Millionen Pfund in heutigem Geld), als als deutscher Kanzler seine Schulden erlassen wurden. Ein pensionierter bayerischer Notar, Klaus-Dieter…

Adolf Hitler hat jahrelang Steuern umgangen und den deutschen Behörden 405,000 Reichsmark geschuldet, was heute 8 Millionen Dollar entspricht. Bald nach seiner Machtübernahme wurde er für steuerfrei erklärt. Weiterlesen »

Eine Folge von „The Twilight Zone“ aus dem Jahr 2002 befasste sich mit dem Novikov-Selbstkonsistenzprinzip der Zeitreise: Eine Frau, gespielt von Katherine Heigl, geht in die Vergangenheit, um Baby Hitler zu töten. Sie hat Erfolg, aber seine Mutter adoptiert ein Kind und zieht es als Adolf auf. Er wird erwachsen, um die NSDAP zu führen.

Wenn Sie heute Morgen aufgewacht sind und sich gefragt haben: "Würde der konservative Podcaster Ben Shapiro rückwärts reisen, um Adolf Hitler zu töten und zu ermorden, als Hitler noch ein kleines Baby war?", Dann sollten Sie (a) Hilfe suchen, aber (b) ich habe eine Antwort darauf Ihre Frage: Shapiro würde Baby Hitler nicht töten, wie er einem vermutlich erklärte ...

Eine Folge von „The Twilight Zone“ aus dem Jahr 2002 befasste sich mit dem Novikov-Selbstkonsistenzprinzip der Zeitreise: Eine Frau, gespielt von Katherine Heigl, geht in die Vergangenheit, um Baby Hitler zu töten. Sie hat Erfolg, aber seine Mutter adoptiert ein Kind und zieht es als Adolf auf. Er wird erwachsen, um die NSDAP zu führen. Weiterlesen »

Während des Zweiten Weltkriegs befahl Hitler, die britische Stadt Blackpool vor Bombenangriffen zu schützen, da er beabsichtigte, sie nach dem Kriegssieg Deutschlands zu seinem persönlichen Ferienort zu machen

Zu seinen Invasionsplänen für Großbritannien gehörte es, das Resort in Lancashire zu einem Hauptquartier für seine Fallschirmjäger und zu einem „Spielplatz“ für ihn und seine Männer zu machen. Die deutschen Geheimdienstkarten wurden von einer Militärbasis geborgen und zeigen deutlich, wie Hitler die Sicherheit des Blackpool Tower und der drei Pfeiler vorgesehen hatte. „Es war…

Während des Zweiten Weltkriegs befahl Hitler, die britische Stadt Blackpool vor Bombenangriffen zu schützen, da er beabsichtigte, sie nach dem Kriegssieg Deutschlands zu seinem persönlichen Ferienort zu machen Weiterlesen »