Norman Borlaug rettete mehr als eine Milliarde Menschenleben mit einem „Wunderweizen“, der den Massenhunger verhinderte und als einer von nur fünf Menschen den Friedensnobelpreis, die Freiheitsmedaille des Präsidenten und die Goldmedaille des Kongresses gewann. Er sagte: "Essen ist das moralische Recht aller, die in diese Welt hineingeboren werden."

Dr. Norman Borlaug feiert am 95. März seinen 25. Geburtstag

Dr. Norman E. Borlaug feiert 95. Geburtstag

Norman Ernest Borlaug wurde am 25. März 1914 in der kleinen Stadt Cresco im Nordosten von Iowa geboren. (LESEN SIE HIER DIE DETAILLIERTE GESCHICHTE VON DR. BORLAUG) Nach seiner Promotion Er studierte Pflanzenpathologie an der University of Minnesota und trat der Rockefeller Foundation in Mexiko bei. Dort entwickelte er einen „Wunderweizen“, der die Getreideproduktion verdreifachte und das Land in die Selbstversorgung brachte. Dr. Borlaug brachte dann seinen ertragreichen, krankheitsresistenten Weizen nach Pakistan und Indien, um die weithin vorhergesagte Massenhunger und den Hunger abzuwenden.

Es wird geschätzt, dass Dr. Borlaug durch seine bahnbrechende Arbeit in der Landwirtschaft mehr als eine Milliarde Menschenleben gerettet hat. Er gewann 1970 den Friedensnobelpreis für die Abwendung weltweiter… Weiterlesen

Quelle: https://www.worldfoodprize.org/index.cfm/87428/39994/dr_norman_borlaug_to_celebrate_95th_birthday_on_march_25