Bluetooth-Logo

Woher kommen der Bluetooth-Name und das Bluetooth-Symbol?

Die Bluetooth-Technologie gibt es schon seit geraumer Zeit. Bereits 1994 entwickelten Intel, Ericsson und Nokia die Technologie, um RS-232-Kabel durch UHF-Wellen mit kurzer Reichweite zu ersetzen. Wie sind sie auf den Namen gekommen? Bluetooth.

Der Name Bluetooth stammt von Harald Gormsson, dem König von Dänemark von c. 958 bis c. 986. Er war bekannt für zwei Dinge: die Vereinigung von Dänemark und Norwegen und seinen toten Zahn, der dunkelblau wurde und ihm den Namen „Bluetooth“ einbrachte..

Wer ist Harald Gormsson?

König Harald „Bluetooth“ Gromsson war ein Wikingerkönig, der 958 über Dänemark herrschte. Er ist auch für die Einführung des Christentums in Dänemark verantwortlich. Nach der Ermordung von König Harald Greycloak von Norwegen übernahm Bluetooth und fand einen Weg, die Stämme beider Länder zu vereinen. (Quelle: Der Westologe)

Während seiner Regierungszeit als König überwachte Gormsson den Wiederaufbau und die Entwicklung mehrerer Infrastrukturen im skandinavischen Land. Es wurde angenommen, dass er für den Bau der ältesten Brücke in Südskandinavien verantwortlich war, der Ravning Bridge. (Quelle: Skalk)

Was ist Bluetooth?

Bluetooth ist eine drahtlose Kommunikationstechnologie mit kurzer Reichweite, die Kabel ersetzen sollte, mit denen Geräte verbunden sind. Auf diese Weise konnten Benutzer Gespräche über ein Headset führen, eine drahtlose Maus oder Tastatur an Ihren Computer anschließen und Informationen von einem Gerät zum anderen synchronisieren. (Quelle: Scientific American)

Die Technologie hinter dem Gerät hängt von den Prinzipien der Anfrage und des Anfrage-Scans ab. Die Scan-Geräte suchen nach Frequenzen von Geräten, die für eine aktive Abfrage geöffnet sind. Sobald die Anfrage eingegangen ist, sendet das Scan-Gerät eine Antwort zurück. (Quelle: Scientific American)

Heute nutzen wir Bluetooth für viele Dinge. Als Benutzer beschäftigen wir uns nicht wirklich mit der Komplexität der von uns verwendeten Technologie, aber letztendlich sind diese kleinen Innovationen die wirklichen Spielveränderer.

Wie haben die Entwickler den Namen gewählt?

Intel, Ericsson und Nokia befanden sich in der Planungsphase für die Entwicklung der Kurzstrecken-Funktechnologie. Jim Kardach von Intel schlug die Verwendung vor Bluetooth als vorübergehender Name. Es sollte nur ein Platzhalter sein, bis das Marketing-Team eine bessere Alternative finden konnte. (Quelle: Bluetooth)

Später wurde Kardach mit den Worten zitiert: "King Harald Bluetooth war berühmt dafür, Skandinavien zu vereinen, genau wie wir beabsichtigten, die PC- und Mobilfunkindustrie mit einer drahtlosen Kurzstreckenverbindung zu vereinen." (Quelle: Bluetooth)

Als sie bereit waren, das Produkt auf den Markt zu bringen, wurden die Namen RadioWire oder Personal Area Networking berücksichtigt. PAN wurde als Ersatz für Bluetooth angesehen, hatte jedoch so viele Treffer online, dass sie sich stattdessen für RadioWire entschieden. Leider konnte das vollständige Markenzeichen von RadioWire zum Zeitpunkt des Starts noch nicht erreicht werden. Bluetooth war der einzige Name, den sie verwenden konnten. Zum Glück setzte sich der Name schnell durch. Sie mussten es nicht ändern. (Quelle: Bluetooth)

Wie wurde das Bluetooth-Logo hergestellt?

Das Bluetooth-Logo ist eine Bindungsrunenkombination der Younger Futhark-Symbole, die die Initialen von Harald Gormsson darstellt. Hagall (ᚼ) und Bjarkan (ᛒ). (Quelle: Bluetooth)

Zusammenfassung

Schätzungen zufolge werden im Jahr 2018 weltweit etwa 10 Milliarden Bluetooth-Geräte verkauft. Dies bedeutet, dass die Technologie erhalten bleibt, unabhängig davon, ob sie vor über 20 Jahren entwickelt wurde. (Quelle: Android Authority)

11 Gedanken zu "Woher kommen der Bluetooth-Name und das Bluetooth-Symbol?"

  1. Phantom707

    Er würde Friedensverträge vermitteln und dann den Vertrag zerreißen und jeder Partei die Hälfte geben. Die gezackten Kanten stimmten überein und zeigten, dass es sich um ein authentisches Dokument handelte.

  2. new_to_cincy

    Hat noch jemand gelächelt, weil er dachte, das wäre jemand, der Wikipedia trollt? Ich kam zu dem Teil über die Rune und verzog das Gesicht bei der offensichtlichen Lüge. Im Ernst, das klingt nach einem Aprilscherz.

  3. siraisy

    Der dänische König Harald Blatand aß so viele Blaubeeren, dass seine Zähne blau gefärbt waren. "Bluetooth" ist nach ihm benannt, weil er kriegführende skandinavische Fraktionen vereinen kann, genau wie Bluetooth drahtlose Geräte vereint. Das Bluetooth-Logo ist auch eine Kombination der Kings Runic-Initialen.

    Er schlug deutsche Siedler zurück, so dass Dänemark nicht deutsch ist (man könnte sogar sagen, dass Dänemark seit der Gründung des Heiligen Römischen Reiches in einem ständigen Kampf war, um nicht deutsch zu werden).

    Er taufte Dänemark und machte damit die dem König übertragene Macht göttlich (aufgrund der Zustimmung des Papstes), aber das bedeutete auch, dass die gesamte tatsächliche Demokratie Dänemarks zugunsten der feudalen Gesellschaft verblasst war. Obwohl einige Dinge noch übrig sind, wird das Parlament "Folketing" genannt, was "People's Ting" bedeutet. Ein Ting ist ein altes Wort für Montage.

    Seine Herrschaft war eine von Turbulenzen aufgrund der Taufe der Dänen, daher baute er zahlreiche Ringfestungen und stellte slawische (höchstwahrscheinlich aus Polen) Söldner ein, um seine Herrschaft zu festigen.

    Er wurde von seinem Sohn Svend Tveskæg (Sweyn Forkbeard) getötet, der die Ringfestungen aufgab und stattdessen England eroberte.

    Svend Tveskæg ist der Vater von Knud den Store (Cnut the Great), der versuchte, Dänemark und England zu einem Königreich und Volk zu machen (er scheiterte).

    Harald ließ die Jelling Stones in der dänischen Stadt Jelling errichten, wo sie noch heute zu sehen sind.

  4. Affenschläge

    Nur damit die Menschen wissen, dass „die Wikinger“ niemals eine Gruppe von Menschen waren. Wikinger waren im Grunde ein Wort für Piraten. Laut seiner Wikipedia-Seite war Harold Bluetooth dänisch, damals König von Dänemark und Norwegen.

    PS Sie trugen nie Hörner an ihren Helmen.

  5. McNizzel

    super post, ich hatte keine ahnung! Wir sehen uns in ein paar Wochen wieder

  6. FlabberBabble

    Jemand hört zu, was Sie im Geschichtsunterricht verpasst haben :).

  7. Zacke-

    Long Ships ist ein fantastisches Buch. Sehr empfehlenswert.

  8. 4everdonuts

    Ich hätte nie gedacht, dass der Ursprung (oder die Inspiration) des Bluetooth-Symbols ein Wikinger-König sein würde!

  9. iHeatpickingnames99

    Er war immer von einer Gruppe treuer Leibwächter umgeben, die bis zum Tod kämpften, wenn sie in seiner Gegenwart waren.

    Aber wenn sie etwas zu weit von ihm entfernt waren, begannen Probleme.

    Einige von ihnen hörten einfach auf zu kämpfen, ließen ihre Waffen fallen und fielen zu Boden.

    Andere wechselten auf mysteriöse Weise die Seite, kämpften für den Feind oder halfen nur einigen vorbeiziehenden Bauern.

    Andere wanderten von Than zu Thane und fragten, ob sie einen Krieger brauchen.

    Wenn dies passierte, konnte Bluetooth normalerweise nur seine Hupe betätigen und sie kamen zurückgerannt, aber manchmal musste er zu einem von ihnen rennen und direkt in seinem Jahr schreien: „Ich bin es, Harald, ich stehe gleich nebenan zu dir, mach mit “, aber nein, der Krieger starrte ihn nur verständnislos an und war sich nicht sicher, wer Harald war. Manchmal musste er ihn 10 oder 15 Mal hintereinander fragen, bevor der Krieger erkannte, auf welcher Seite er stand, und sich dem Kampf wieder anschloss.

Hinterlasse einen Kommentar