Mozart hatte eine Schwester, die auch als Wunderkind der Musik galt. Sie tourten zusammen und sie erhielt sogar manchmal eine Top-Abrechnung. Ihr Vater zwang sie, ihre Karriere abzubrechen, sobald sie ein "heiratsfähiges Alter" erreicht hatte. Es wird angenommen, dass sie einige Kompositionen geschrieben hat, aber keine hat überlebt

War Mozarts Schwester tatsächlich die talentierteste Musikerin in der Familie?

Machen Sie sich bereit, um Nannerl zu feiern, das vergessene musikalisch begabte Geschwister im Mozart-Haushalt…

Im 18. Jahrhundert tourte Mozart durch Europa, begeisterte das Publikum auf dem gesamten Kontinent und beeindruckte Kritiker.

Aber wir reden nicht über Wolfgang ...

Wolfgangs ältere Schwester Maria Anna Mozart (Spitzname 'Nannerl') ging mit ihrem Bruder und Vater auf Tour und, wie die Dramatikerin Sylvia Milo argumentiert, war sie tatsächlich die talentiertere Geschwisterin.

Milos Stück Der andere Mozart mit dem Untertitel Das vergessene Genie von Mozarts Schwester hatte begeisterte Kritiken, als es 2015 eröffnet wurde. Im Gespräch mit der Huffington Post sagte Milo, sie habe noch nicht einmal von Nannerl gehört, bis sie Mozarts Haus in Wien besuchte und einen sah Gemälde der beiden Geschwister zusammen:

„Meine Aufmerksamkeit… Lesen Sie weiter (3 Minuten lesen)

11 Gedanken zu „Mozart hatte eine Schwester, die auch als Wunderkind der Musik galt. Sie tourten zusammen und sie erhielt sogar manchmal eine Top-Abrechnung. Ihr Vater zwang sie, ihre Karriere abzubrechen, sobald sie ein "heiratsfähiges Alter" erreicht hatte. Es wird angenommen, dass sie einige Kompositionen geschrieben hat, aber keine hat überlebt. “

  1. Seltsame Konstanten

    Es ist seltsam, an die Talent-Feedback-Schleife zwischen ihr und Mozart zu denken, als sie aufwuchs. Manchmal besteht der Unterschied zwischen Genie und Nicht-Genie darin, dass man schon in jungen Jahren die richtige kognitive Exposition und Stimulation hat. Ich frage mich, ob aus Nannerl starke Ideen zu Mozart geflossen sind und wir die Details nie erfahren werden. Aus dem Artikel geht hervor, dass Mozart mit 24 Jahren und unbezwingbar immer noch ihre Kompositionsfähigkeiten lobt.

  2. Seltsame Konstanten

    Darauf basiert ein Film: Mozarts Schwester. Gut gemacht. Auch die Beziehung zwischen ihr und Wolfgang durch ihre Briefe ist reizend.

  3. HansenIntercept

    Was für ein… bemerkenswerter Haarschnitt

  4. pradeepgstsheoran

    Ich sah ein Dokument, in dem sie erzählten, dass sie auch eine Inspiration für viele Mozarts Kompositionen war

  5. CraftingQuest

    Ich glaube, ihr Vater würde sie auch nicht Geige spielen lassen, weil es zu „männlich“ war. Können Sie sich vorstellen, heute ein Wunderkind zu haben und zu sagen: „Ja… nein. Das ist Kerl Zeug. „

  6. Simanthropie

    Weder der Titel noch die anderen Kommentare sagen tatsächlich ihren Namen, so dass sie Maria Anna Mozart (Spitzname „Nannerl“) hieß.

    Ich weiß, dass es in dem Artikel steht, aber wer hat heutzutage Zeit zum Klicken?

  7. GotMoFans

    Ich stelle mir vor, ihr Vater findet einen Ehemann und der Ehemann ist ein Ike Turner aus dem 18. Jahrhundert, der sie jeden Abend zum Auftritt bringt, um Geld zu verdienen.

    Anscheinend hatte ihr Mann fünf Kinder aus früheren Ehen und musste seine Frau als Kindermädchen gebraucht haben.

  8. Chunkfreewedding

    Es gibt ein Stück namens The Other Mozart über sie

  9. sodapops82

    Sie teilten auch einen sehr kindlichen Humor. Viele Witze über Poop finden sich in den Briefen, die aneinander geschrieben wurden. Dauerte bis zum Tod von Wolfgang.

Hinterlasse einen Kommentar