Die Farbe der Hortensienblüte ändert sich basierend auf dem pH-Wert im Boden. Bei Böden mit einem pH-Wert von 5.5 oder niedriger entstehen blaue Hortensien, bei einem pH-Wert von 6.5 oder höher entstehen rosa Hortensien, und Böden zwischen 5.5 und 6.5 weisen violette Hortensien auf

Hortensie (/ haɪˈdreɪndʒiə /; [1] gebräuchliche Bezeichnung Hortensie oder Hortensie) ist eine Gattung von 70–75 Arten von Blütenpflanzen, die in Süd- und Ostasien (China, Japan, Taiwan, Korea, Himalaya und Indonesien) und Amerika beheimatet sind .

Hortensie paniculata

Hortensie aspera.

Hortensie Candida.

Hydrangea caudatifolia.

Hydrangea chinensis.

Hydrangea chungii.

Hydrangea coenobialis.

Hortensie heteromalla.

Hortensie hypoglauca.

Hydrangea integrifolia.

Hortensie jelskii.

Hydrangea kawakamii.

Hydrangea lingii.

Hydrangea linkweiensis.

Hortensie peruviana.

Hortensie robusta.

Hydrangea sargentiana.

Hydrangea serrata.

Hydrangea serratifolia.

Hydrangea stenophylla.

Hortensie strigosa.

Hortensienstylose.

Hydrangea sungpanensis.

Hydrangea tarapotensis.

Hortensie xanthoneura.

Hortensie zhewanensis.

Hortensie macrophylla

Hortensienblumen schließen.

Hortensie macrophylla, Blüten.

Hortensie macrophylla, Blüten

Hydrangea quercifolia

Hortensie arborescens

Hortensie arborescens

Hortensie arborescens.

Hortensie paniculata

Hortensienblumen, die am Kanonji-Tempel (Japan) blühen.

Hydrangea Blumen

Lila Hortensienblüten

"Hortensie".


Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Hydrangea


Hortensie

"Hortensia" leitet hier weiter. Für andere Verwendungen siehe Hortensia (Begriffsklärung).

"Ajisai" leitet hier weiter. Informationen zum Satelliten finden Sie unter Experimentelle geodätische Nutzlast.

Für das Schiff der Küstenwache der Vereinigten Staaten siehe USCGC Hydrangea (WAGL-236).

Für das Rennpferd siehe Hortensie (Pferd).

Hortensie (/ haɪˈdreɪndʒiə /; [1] gebräuchliche Bezeichnung Hortensie oder Hortensie) ist eine Gattung von 70–75 Arten von Blütenpflanzen, die in Süd- und Ostasien (China, Japan, Taiwan, Korea, Himalaya und Indonesien) und Amerika beheimatet sind . Die mit Abstand größte Artenvielfalt gibt es in Ostasien, insbesondere in China, Japan und Korea. Die meisten sind 1 bis 3 Meter hohe Sträucher, aber einige sind kleine Bäume, andere Lianen, die durch Klettern auf Bäume bis zu 30 m hoch werden. Sie können entweder laubabwerfend oder immergrün sein, obwohl die weit verbreiteten gemäßigten Arten alle laubabwerfend sind. [98]

H. macrophylla wurde auf den Azoren eingeführt und ist heute sehr verbreitet, insbesondere auf Faial, die aufgrund der großen Anzahl von Hortensien auf der Insel als „blaue Insel“ bekannt ist.

"Hortensie" stammt aus dem Griechischen und bedeutet "Wassergefäß", was sich auf die Form seiner Samenkapseln bezieht. [3] Der frühere Name Hortensia ist eine lateinisierte Version des französischen Vornamens Hortense, der sich auf die Frau von Jean-André Lepaute bezieht. [4]

Lebenszyklus [Bearbeiten]

Hortensienblüten werden vom frühen Frühling bis zum späten Herbst produziert; Sie wachsen in Blütenköpfen (Corymbs oder Rispen) am häufigsten an den Enden der Stängel. Typischerweise enthalten die Blütenköpfe zwei Arten von Blüten: kleine nicht auffällige Blüten in der Mitte oder im Inneren des Blütenkopfes und große, auffällige Blüten mit großen bunten Kelchblättern (Tepalen). Diese auffälligen Blüten erstrecken sich oft in einem Ring oder zur Außenseite der kleinen Blüten. Pflanzen in Wildpopulationen haben typischerweise nur wenige bis keine der auffälligen Blüten, während kultivierte Hortensien gezüchtet und ausgewählt wurden, um mehr Blüten vom größeren Typ zu haben.

Es gibt zwei Blütenarrangements in Hortensien mit Blütenständen im Corymb-Stil, darunter die häufig gewachsene „Bigleaf-Hortensie“ - Hydrangea macrophylla. Mophead-Blüten sind große runde Blütenköpfe, die Pompons oder, wie der Name schon sagt, dem Kopf eines Mopps ähneln. Im Gegensatz dazu tragen Spitzenkappenblüten runde, flache Blütenköpfe mit einem zentralen Kern aus gedämpften, kleinen Blüten, die von äußeren Ringen größerer Blüten mit auffälligen Kelchblättern oder Tepalen umgeben sind. Die Blüten einiger Rhododendren und Viburnum können auf den ersten Blick ähnlich aussehen wie die einiger Hortensien.

Farben und Bodensäure [Bearbeiten]

Die Farbe der Hortensienblüte ändert sich basierend auf dem pH-Wert im Boden. Wie die Grafik zeigt, sprießen auf Böden mit einem pH-Wert von 5.5 oder weniger blaue Hortensien, bei einem pH-Wert von 6.5 oder höher rosa Hortensien und Böden zwischen 5.5 und 6.5 lila Hortensien. Weiße Hortensien können nicht durch den pH-Wert des Bodens beeinflusst werden. Sie sind immer weiß, da sie kein Farbpigment enthalten.

Bei den meisten Arten sind die Blüten weiß, bei einigen Arten (insbesondere H. macrophylla) können sie jedoch blau, rot, rosa, hellviolett oder dunkelviolett sein. Bei diesen Arten wird die Farbe durch das Vorhandensein von Aluminiumionen beeinflusst, die je nach pH-Wert des Bodens verfügbar oder gebunden sind. [5] [6] Bei H. macrophylla- und H. serrata-Sorten kann die Blütenfarbe durch den relativen Säuregehalt des Bodens bestimmt werden: Ein saurer Boden (pH unter 7) verfügt über verfügbare Aluminiumionen und produziert typischerweise blaue bis violette Blüten [7 ] wohingegen ein alkalischer Boden (pH über 7) Aluminiumionen bindet und zu rosa oder roten Blüten führt. Dies wird durch eine Farbänderung der Blütenpigmente in Gegenwart von Aluminiumionen verursacht, die in hyperakkumulierende Pflanzen aufgenommen werden können. [8] Wenn Sie den pH-Wert von Blumenerden oder -mischungen senken, ändert sich die Blütenfarbe normalerweise nicht in Blau, da diese Böden keine Aluminiumionen enthalten. Die Fähigkeit, eine Hortensie blau oder rosa zu färben, wird auch von der Sorte beeinflusst. Einige Pflanzen werden aufgrund ihrer Fähigkeit zum Bläuen ausgewählt, während andere gezüchtet und als rot, rosa oder weiß ausgewählt werden. Die Blütenfarbe der meisten anderen Hortensienarten wird durch Aluminium nicht beeinflusst und kann nicht verändert oder verschoben werden. Hortensien haben auch einen Spitznamen namens "Change Rose".

Teilliste der Arten [bearbeiten]

Hortensie paniculata

† Hydrangea alaskana, eine fossile Art, die aus paläogenen Schichten in Jaw Mountain Alaska gewonnen wurde. [9]

Hortensie anomala (Kletterhortensie). Himalaya, südwestliches Festlandchina.

Hortensie arborescens (glatte Hortensie). Östliches Nordamerika.

Hortensie aspera. Festlandchina, Himalaya.

Hortensie bretschneideri. Festland China.

Hortensie Candida. Festland China.

Hydrangea caudatifolia. Festland China.

Hydrangea chinensis. Festlandchina und Taiwan.

Hydrangea chungii. Festland China.

Hortensie cinerea (aschige Hortensie). Östliche Vereinigte Staaten.

Hortensie coacta. Festland China.

Hydrangea coenobialis. Festland China.

Hydrangea davidii. Festland China.

Hortensie dumicola. Festland China.

Hortensie gracilis. Festland China.

Hortensie heteromalla. Himalaya, West- und Nordfestlandchina.

Hortensie hirta. Japan.

Hortensie hypoglauca. Festland China.

Hydrangea integrifolia. Festland China.

Hydrangea involucrata. Japan, Taiwan.

Hortensie jelskii. Anden.

Hydrangea kawakamii. Taiwan.

Hydrangea kwangsiensis. Festland China.

Hortensie kwangtungensis. Festland China.

Hydrangea lingii. Festland China.

Hydrangea linkweiensis. Festland China.

Hydrangea longifolia. Festland China.

Hortensie Longipes. Westchina.

Hydrangea macrocarpa. Festland China.

Hydrangea macrophylla (Bigleaf-Hortensie). Südostjapan, Südchina.

Hydrangea mangshanensis. Festland China.

Hortensie paniculata (Hortensie in Panik). Östliches Festland China, Japan, Korea, Sachalin.

Hydrangea petiolaris (Kletterhortensie). Japan, Korea, Sachalin.

Hortensie peruviana. Costa Rica und Panama, Anden.

Hydrangea quercifolia (Eichenlaubhortensie). Südosten der Vereinigten Staaten.

Hydrangea radiata (Silverleaf-Hortensie). Südosten der Vereinigten Staaten.

Hortensie robusta. Festlandchina, Himalaya.

Hydrangea sargentiana. Westliches Festland China.

Hortensie scandens. Südjapan südlich der Philippinen.

Hydrangea serrata. Japan, Korea.

Hydrangea serratifolia. Chile, Westargentinien.

Hydrangea stenophylla. Festland China.

Hortensie strigosa. Festland China.

Hydrangea stylosa. Festland China.

Hydrangea sungpanensis. Festland China.

Hydrangea tarapotensis. Anden.

Hortensie xanthoneura. Festland China.

Hydrangea zhewanensis. Festland China.

Kultivierung und Verwendung [Bearbeiten]

Hortensien sind beliebte Zierpflanzen, die wegen ihrer großen Blütenköpfe gezüchtet werden. Hydrangea macrophylla ist mit über 600 benannten Sorten bei weitem die am weitesten verbreitete, von denen viele nur große sterile Blüten in den Blütenköpfen haben. Hydrangea macrophylla, auch als Bigleaf Hydrangea bekannt, kann in zwei Hauptkategorien unterteilt werden. Mophead Hydrangea & Lacecap Hydrangea. [10] Einige werden am besten jährlich beschnitten, wenn die neuen Blattknospen erscheinen. Wenn der Busch nicht regelmäßig beschnitten wird, wird er sehr langbeinig und wächst nach oben, bis das Gewicht der Stängel größer als ihre Stärke ist. An diesem Punkt sinken die Stängel zu Boden und brechen möglicherweise. Andere Arten blühen nur auf "altem Holz". So produziert neues Holz, das aus dem Beschneiden resultiert, erst in der folgenden Saison Blumen.

Hortensienwurzel und Rhizom sind für die Behandlung von Erkrankungen der Harnwege in der PDR für Kräutermedizin indiziert und können harntreibende Eigenschaften haben. [11] Hortensien sind beim Verzehr mäßig giftig, wobei alle Pflanzenteile cyanogene Glykoside enthalten. [12] Hydrangea paniculata wird Berichten zufolge manchmal als Rauschmittel geraucht, trotz der Gefahr von Krankheit und / oder Tod durch das Cyanid. [13] [14]

Die Blüten eines Hortensienstrauchs können je nach Säuregehalt des Bodens von einer Jahreszeit zur nächsten von blau nach rosa oder von rosa nach blau wechseln. [15] Das Hinzufügen von organischen Materialien wie Kaffeesatz, Zitrusschalen oder Eierschalen erhöht den Säuregehalt und färbt Hortensienblüten rosa, wie in einem Artikel über Gardenista beschrieben. [16] Eine beliebte rosa Hortensie namens Vanilla Strawberry wurde von der American Nursery and Landscape Association als „Top Plant“ bezeichnet.

Der von Ushio Sakazaki aus Japan gezüchtete Hybrid „Runaway Bride Snow White“ wurde auf der RHS Chelsea Flower Show 2018 zur Pflanze des Jahres gekürt. [17]

In der Kultur [bearbeiten]

In Japan ist Ama-Cha, sweet 茶 süßer Tee, ein weiterer Kräutertee aus Hydrangea serrata, dessen Blätter eine Substanz enthalten, die einen süßen Geschmack entwickelt (Phyllodulcin). Für den vollsten Geschmack werden frische Blätter zerknittert, gedämpft und getrocknet, wodurch dunkelbraune Teeblätter entstehen. Ama-cha wird jedes Jahr am 8. April hauptsächlich für Kan-Butsu-e (die Buddha-Badezeremonie) verwendet - der Tag, an dem Buddha in Japan Geburtstag haben soll. Während der Zeremonie wird Ama-cha über eine Buddha-Statue gegossen und den anwesenden Personen serviert. Eine Legende besagt, dass am Tag der Geburt Buddhas neun Drachen Amrita über ihn gegossen haben; Ama-Cha wird in Japan durch Ama-Cha ersetzt.

In koreanischem Tee wird Hydrangea serrata (Hangul: 산수 국 Hanja: 山水 菊) für einen Kräutertee namens Sugukcha (수국 차) oder ilsulcha (이슬 차) verwendet.

Die rosa Hortensie erfreut sich weltweit wachsender Beliebtheit, insbesondere in Asien. Rosa Hortensien haben viele verschiedene Bedeutungen, bedeuten aber im Allgemeinen: „Du bist der Schlag meines Herzens“, wie der berühmte asiatische Florist Tan Jun Yong beschrieb, wo er zitiert wurde: „Das leichte, zarte Erröten der Blütenblätter erinnert mich an a schlagendes Herz, während die Größe nur dem Herzen des Absenders entsprechen konnte! “[18]

Hydrangea quercifolia wurde 1999 zur offiziellen staatlichen Wildblume von Alabama erklärt. [19]

Galerie [bearbeiten]

Hortensie macrophylla

Hortensienblumen schließen.

Blüten

Hortensie macrophylla, Blüten.

Hortensie macrophylla, Blüten

Hydrangea sp gemalt vom botanischen Künstler Redouté.

Hydrangea quercifolia

Hortensie macrophylla, Blätter

Wilde Hortensie v. Annabelle

Hortensie arborescens

Wilde Hortensie v. Annabelle

Hortensie arborescens

8 ”Annabelle Hydrangea Bloom. Hortensie arborescens.

Hortensie aspera ssp. sargentiana

Hortensie paniculata

Hortensienblüten aus Kerala, Indien

H. macrophylla, Schloss Watermouth, Nord-Devon, England.

Hortensien vor dem Office de Tourisme-Gebäude in Chartres, Frankreich.

Hortensienblüten im Nationalpark „Cerro El Avila“, Venezuela.

Hortensienblumen, Srinagar, Kaschmir, Indien.

Hortensienblumen, die am Kanonji-Tempel (Japan) blühen.

Hydrangea Blumen

Hortensienblüten in Petrópolis, Brasilien.

Hortensien in der Nähe des Schwarzen Sees von Gramado, Südbrasilien.

Lila Hortensienblüten

Hortensie arborescens Blatt

Krankheiten [bearbeiten]

Hauptartikel: Liste der Hortensienkrankheiten

Notizen [Bearbeiten]

[Bearbeiten]

Dieser Artikel enthält Text aus einer Veröffentlichung, die jetzt öffentlich zugänglich ist: Chisholm, Hugh, ed. (1911). "Hortensie". Encyclopædia Britannica. 13 (11. Ausgabe). Cambridge University Press. p. 34.

Externe Links [bearbeiten]

erowid.org

Flora von Nepal: Hortensienartenliste

Hortensie - Auswahl von Sträuchern

Hortensienarten und Hybriden

Vermehrung von Hortensien

Rote Liste der bedrohten Hortensien